Autor Thema: "langgezogener" Weberknecht => Dicranopalpus ramosus  (Gelesen 419 mal)

Rainer Schütt

  • Beiträge: 3
Hallo, ich fand am 22. August einen mir bisher unbekannten (wohl) Weberknecht (Ratzeburg/Schleswig-Holstein, im Siedlungsbereich). Die Beine waren waren in beide Richtungen wie ein einziges ausgestreckt. Auf den Fotos hat er sich bereits bewegt und die Beine bereits etwas gespreizt. Die Spannweite beträgt 14 cm.
« Letzte Änderung: 2019-08-26 13:32:23 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2646
  • neue E-Mailaddresse
Re: "langgezogener" Weberknecht
« Antwort #1 am: 2019-08-26 10:52:05 »
Eine männliche Dicranopalpus, evtl. D.ramosus bei der Größe und der transversen schwarzen Linie
Simeon

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4242
Re: "langgezogener" Weberknecht
« Antwort #2 am: 2019-08-26 13:31:20 »
Das ist die "Zorro"-Variante von Dicranopalpus ramosus.

http://wiki.arages.de/index.php?title=Dicranopalpus_ramosus

Katja

Rainer Schütt

  • Beiträge: 3
Re: "langgezogener" Weberknecht => Dicranopalpus ramosus
« Antwort #3 am: 2019-08-26 15:28:28 »
Danke Katja und Simeon

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2646
  • neue E-Mailaddresse
Re: "langgezogener" Weberknecht => Dicranopalpus ramosus
« Antwort #4 am: 2019-08-26 15:37:53 »
Ich muss darauf hinweisen, dass im Moment die Situation von Dicranopalpus caudatus etwas unklar ist. Die Art wurde in Großbritannien gefunden und meines Wissens nach gibt es dort mehrere Funde (versus einen gezeigten auf dem Recording Scheme). Die Art ist auch habituell ähnlich einer ramosus, nur mit subtilen Unterscheiden. Also wahrscheinlich lohnt es sich, dass Dicranopalpus-Tiere auch aus dem Festland östlich von Frankreich gecheckt werden

Auch wenn das hier gepostete Exemplar sicher ramosus sein soll