Autor Thema: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.  (Gelesen 1592 mal)

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Hallo,

ich habe gerade diese Springspinne an einem Fenster im Wohnzimmer gesehen (habe sie dann auf meine Terrasse gesetzt und Fotos gemacht) - habe ich zuvor noch nie gesehen (ich vermute ich habe sie mit Eichenzweigen, welche ich gestern hier in Landau gepflückt habe, eingetragen).
Fundort: Landau/Pfalz, Wohnung im ersten Stock, 7. Oktober 2019

Liebe Grüße
Sascha
« Letzte Änderung: 2019-10-10 12:57:02 von Tobias Bauer »

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Hast du die noch? Versuch sie mal aufzuziehen. Sieht nach Icius cf. subinermis aus. Davon gibt es 2 Nachweise in D, und einer ist nicht wirklich verifiziert worden.

Edit: Ah, ich sehe gerade die ist wieder auf der Terasse. Halt mal Ausschau nach weiteren Tieren.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Hallo Tobias,

ja, ich habe sie dort wo ich sie vorhin ausgesetzt hatte jetzt wieder gefunden - wie mache ich denn das mit der Aufzucht am besten? (die Länge des Körpers misst übrigens 4 mm).

Liebe Grüße
Sascha

PS: ich habe am 27.09. eine Erdbeerguave von einem Pflanzenvertrieb(Gewächshaus) aus Düsseldorf erhalten (die Erdbeerguave stammt wiederum ursprünglich wahrscheinlich von einem Gartenbaubetrieb in Italien) - möglicherweise ist die Spinne mit dieser Pflanze im Paket mitgereist. Wahrscheinlicher kommen mir aber doch die Eichenäste als Herkunft vor oder es gibt sie hier in der Stadt und sie hat tatsächlich den Weg von selbst in meine Wohnung gefunden.

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Nö, ich glaube schon dass die von den Eichenästen kommt. Es gibt noch unpublizierte Nachweise aus Stuttgart, die Art siedelt sich hier aktuell an.

Aufziehen ist einfach: Marmeladenglas, paar Löcher in Deckel, bisschen Boden von draußen und eine Rinde oder ähnliches rein, trocken halten (ich gebe immer 1 mal die Woche max. ein paar Tropfen Wasser) und 1 Mal die Woche mit kleinem zeug füttern, am Besten Fliegen oder Mücken, die fressen aber fast alles, z.B. auch kleine Heimchen oder andere, kleinere Spinnen.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Vielen lieben Dank Tobias, dann versuche ich das mal ;)

Liebe Grüße
Sascha

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Super, falls das klappt kann ich sie in Landau auch mal zur Bestimmung abholen (z.B. nach Ableben). Ich bin da öfters mal unterwegs, u.a. am Campus.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Ja gerne - wie alt wird denn eine Springspinne dieser Art ungefähr?
Wenn es klappt mache ich auf jeden Fall ein Foto - vielleicht ist sie dann ja auch am Foto sicher bestimmbar (im Falle man am lebenden Tier fotografisch festhalten kann worauf es bei der Bestimmung ankommt - da hab ich null Erfahrung und blamiere mich wahrscheinlich mit dieser Idee ;) ).

Liebe Grüße
Sascha

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Ich kann sie auch holen und einlegen, das ginge natürlich auch. Nach der Adulthäutung werden die aber ungefähr ein halbes bis ein Jahr alt.

Es wäre ganz gut, diesen Beleg physisch in einem Museum zu hinterlegen. Bei häufigen Arten finde ich Fotonachweise unproblematisch, in diesem Fall wäre es aber gut, so einen Beleg für die folgenden Generationen zu sichern. Solche Aussagen hören sich vlt. albern an, es ist aber völlig normal, dass man mal einen alten Beleg rauskramt und nachschaut, nachmisst oder sogar DNA extrahiert. Ich mache das andauernd. Manchmal ändert sich auch die Taxonomie unerwartet, und man steht dann vor der Frage, welche Art man denn nun vor sich hat.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #8 am: 2019-10-12 15:37:46 »
Tobias, woran erkenne ich eigentlich wenn sie adult ist (sie ist mittlerweile - ohne vorherige Häutung - etwas gewachsen und nun ca. 4,5 mm lang) und kann man schon sagen ob es ein Weibchen oder Männchen ist?

Liebe Grüße
Sascha
« Letzte Änderung: 2019-10-12 17:52:35 von Sascha Guckes »

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #9 am: 2019-10-12 23:51:32 »
Die adulten Männchen der Gattung haben neben den umgewandelten Palpen (das ist bei Springspinnen aber nicht immer leicht zu erkennen) auch verdickte und verdunkelte Vorderbeine. Die ad. Weibchen sollten auf der Ventralseite am Hinterleib eine dunkle Epigyne haben.

https://arachno.piwigo.com/index?/category/20-icius_subinermis

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #10 am: 2019-10-13 07:32:02 »
Wächst so eine Springspinne mit der Adulthäutung denn noch deutlich? (wenn ja, wird es wohl ein Weibchen sein, weil mit ihren ca. 4,5 mm hat sie ja jetzt schon Männchengröße aber verdickte verdunkelte Vorderbeine und umgewandelte Palpen hat sie nicht)

Liebe Grüße
Sascha

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #11 am: 2019-10-13 11:25:22 »
Jap, wächst deutlich, 1-2 mm sind kein Problem. Weibchen kann gut sein. Die Iciusse können als Weibchen zudem auch noch extrem fett werden.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #12 am: 2019-10-13 13:25:26 »
Ah okay, danke Tobias - dann muß sie sich wohl einfach noch adult häuten - da bin ich ja mal sehr gespannt :)

Wenn ich sie zusammen mit den Eichenzweigen eingetragen habe, sind dies übrigens die beiden möglichen Fundorte ;) :

- 6. Oktober 2019, Landau/Pfalz, naturnahe junge Stiel-Eichenallee (nahe des Reptiliums)
- 6. Oktober 2019, Landau/Pfalz, alte Zerr-Eiche am Südrand des Ostparks (nahe der Rheinstraße)

Liebe Grüße
Sascha

« Letzte Änderung: 2019-10-13 22:06:36 von Tobias Bauer »

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #13 am: 2019-10-13 22:08:31 »
Danke, ich habe mir das notiert, und gleich deine Anhänge wieder rausgenommen. Sind das google maps Satellitenbilder? Die sind da etwas empfindlich...

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #14 am: 2019-10-14 07:18:52 »
Daran hatte ich gar nicht gedacht - wenn ich das Copyright auf dem Screenshot lasse (hatte ihn beschnitten um auf die Größe 800x600 zu kommen), wär das dann in Ordnung?
Nein, Google ist das wohl nicht - ich habe auf dieser Website https://www.orchids.de/haynold/tkq/KoordinatenErmittler.php im rechten Fenster oben in der blau unterlegten Leiste "Karten usw." angeklickt und dann unter "Grundkarte" dies ausgewählt "Arcgis World Imagery (teilweise mit Bing identisch)".
(bei Bing Karten, was ich sonst oft nutze, ist die Landschaft bei der größten Vergrößerung leider ziemlich verwaschen).

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #15 am: 2019-10-14 12:09:10 »
Puh, keine Ahnung. Copyright ist so undurchsichtig, ich bin da extrem vorsichtig. Man kann selbst Probleme bekommen, wenn man ein Bild unter CCBY Lizenz mit Namensnennung und allem korrekt auf einer privaten, nicht-kommerziellen HP veröffentlicht, und man dann z.B. Jahre später auf seiner Homepage die Adresse zur Geschäftsadresse ändert, oder irgendwie sonst klar macht, dass diese Seite (auch nur teilweise) beruflich genutzt wird. Dann kommt man in den kommerziellen Bereich usw...


Was du immer zeigen kannst sind Openstreetmap-Karten.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #16 am: 2019-10-15 14:00:49 »
Ich würde auch viel lieber die fertig gezoomte Karte mit markiertem Fundort verlinken - weißt Du zufällig wie das funktioniert?

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #17 am: 2019-10-15 15:36:46 »
Puh keine Ahnung, ich kenn mich nur mit statischer Verortung wie SimpleMappr und in R aus.

Tobias

Wolfgang Schlegel

  • **
  • Beiträge: 352
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #18 am: 2019-10-15 16:39:40 »
   Hallo Sascha,

nach Google Maps verlinken funktioniert beispielsweise mit so einem URL:

http://maps.google.de/maps?q=53.81,10.64&t=k&z=11

  • Parameter q:    die Ortskoordinaten getrennt durch Komma
  • Parameter t:    die Ansicht (Wert k: Satellit)
  • Parameter z:    Zoomfaktor

Weiteres dazu beispielsweise hier.

Meines Wissens ist so etwas nicht lizenzpflichtig (schließlich gibt es Google eine Möglichkeit, auf Werbekunden in der Gegend aufmerksam zu machen).

   Gruß aus Stuttgart


Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #19 am: 2019-10-16 11:14:19 »
Hallo Wolfgang,

jipieh - vielen vielen lieben Dank - habe es jetzt mit Deiner Hilfe gefunden! :)
Google Maps kann ich nicht nutzen, weil ich mich wehre in die Datunschutzhinweise einzuwilligen, aber auf der von mir genutzten Website habe ich jetzt auch diesen besagten Link mit der URL zur aktuellen Seite gefunden: Karte fertig modifizieren und dann im rechten Fenster in der blau unterlegten Leiste oben "Suchen" auswählen, dort ist diese URL (ganz unten im Fenster) unter "Link zu diesen Koordinaten".

Liebe Grüße und nochmal vielen herzlichen Dank
Sascha

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #20 am: 2019-10-22 10:55:08 »
Hallo Tobias,

die Icius hat ihr zartes Wohngespinst in dem sie die vergangenen Tage immer übernachtet hat, heute nacht deutlich verdichtet und hat es bis jetzt nicht mehr verlassen - häuten sich solche Springspinnen innerhalb ihrer Wohngespinste (sie sitzt dort jetzt drin wie in einem Schlafsack, ohne viel Platz um sie herum) oder hat es in jedem Fall einen anderen Grund daß sie es nun so verstärkt und sich darin zurückgezogen hat?

Liebe Grüße
Sascha

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #21 am: 2019-10-29 09:31:05 »
Wie lange braucht denn eine Springspinne dieser Größe für die Häutung - also ich meine von der Vorbereitung (der Vorbereitung der Unterlage o.ä.) bis zur eigentlichen Häutung?
Sie hat ihr Wohngespinst seit dem 22. nun nicht mehr verlassen und ich bin mir unsicher, ob sie sich tatsächlich häuten möchte oder sich womöglich schon für die Überwinterung zurückgezogen hat (dann wäre sie ja wahrscheinlich besser draußen aufgehoben).

Liebe Grüße
Sascha

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #22 am: 2019-10-29 10:48:30 »
Das dauert, die wird sich häuten oder hat sich schon gehäutet. Überwintern will die sicher nicht.

Tobias

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #23 am: 2019-10-29 12:23:10 »
Ah okay, danke Tobias!
Sie hat ihr Wohngespinst oben an die Gaze gebaut (ich habe das Glas statt mit dem Schraubdeckel mit Gaze verschlossen damit ich sie besser beobachten kann und ich kann sie durch die Gaze hindurch in ihrem Gespinst sehen - noch ist sie nicht gehäutet).

Liebe Grüße
Sascha

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #24 am: 2019-10-30 13:02:49 »
Hallo Tobias,

sie hat sich über nacht (oder in den frühen Morgenstunden) gehäutet :)
Wenn sie aus ihrem Wohngespinst kommt und sich etwas gestärkt hat mache ich nochmal Fotos.

Liebe Grüße
Sascha

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #25 am: 2019-11-03 09:36:57 »
Wie lange dauert es denn nach der Häutung bis so eine Spinne ausgehärtet ist und aus ihrem Häutungsnest raus kommt um wieder zu fressen?
Gestern mittag hat sie ihre alte Haut aus ihrem Wohngespinst geworfen (sie hängt jetzt neben dem Gespinst an der Gaze) nachdem ich es von der Gazeseite her mit Wasser bestäubt hatte, weil ich mir dachte wenn sie schon so lange nichts mehr gefressen hat muß ich ihr zumindest die Möglichkeit geben trinken zu können. Mit Wasser besprüht zu werden mag sie allerdings ganz und gar nicht - auch nicht indirekt (wahrscheinlich rechnet sie da jedesmal mit einer kommenden Überschwemmung ::) ) - und ich könnte mir vorstellen daß sie die Panik irgendwie dazu veranlaßt hat ihre Haut aus ihrer Wohnung rauszuschaffen (wie sie das gemacht hat kann ich mir nicht erklären, weil ihr Gespinst eigentlich von allen Seiten geschlossen aussieht - täuscht aber wohl :-\ ). Sie selbst macht aber scheinbar noch keine Anstalten rauszukommen und etwas zusichzunehmen.

Liebe Grüße
Sascha

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2263
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #26 am: 2019-11-03 12:46:11 »
Die Haut entsorgen die Kleinen meistens, zumindest wenn sie ihr Gespenst weiter nutzen
Wasser ist allerdings bei Springspinnen eine ganz schlechte Idee. Die Feuchtigkeit,  die sie mit ihrer Nahrung aufnehmen, reicht meist völlig aus. Nur wenn sie völlig dehydriert sind, gebe ich ganz selten mal ein wenig befeuchteten Zellstoff ins Gefäß. Im Zweifelsfall findet sich die Spinne dann von selbst an der Tränke ein.

Lass der Kleinen einfach etwas Zeit. Für sie ist mangels Licht eh gerade Ruhephase.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #27 am: 2019-11-03 13:54:48 »
Vielen lieben Dank Micha!

sei ganz lieb gegrüßt und noch einen wunderschönen Sonntag
Sascha

PS: ich habe ihr Gespinst ja nur ganz leicht angesprüht - das ist oben an der Gaze und die nebelfeinen Tröpfchen waren deshalb an der Zimmerluft innerhalb von Minuten auch schon wieder verdunstet - ist für mich aber wichtig zu wissen daß das gar nicht nötig ist oder gar kontraproduktiv (ab wann die Spinne dehydriert ist traue ich mir allerdings leider nicht zu zu erkennen :-\ )

Traumhaft schöne Fotos übrigens auf Deiner verlinkten Homepage! :)


Edit M. Schäfer: Sorry, hatte aus Versehen Deinen Post geändert, statt einen neuen zu erstellen - hoffe es ist jetzt alles wieder wie vorher.  :-[ :-[ :-[
« Letzte Änderung: 2019-11-03 16:22:53 von Michael Schäfer »

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2263
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #28 am: 2019-11-03 16:21:59 »
Zitat
Wenn mir jemand aus dem Spinnenbereich (in dem Fall Du  ) antwortet, zwei Wochen ohne Nahrung sind bei einer Spinne noch lange kein Grund zur Sorge und völlig normal dann bin auch total beruhigt und mache mir keine Sorgen mehr.

Just gestern ist bei mir ein reif gehäutetes Heliophanus - Männchen seinem Gespinst entstiegen, das es sich darin seit Juni gemütlich gemacht hatte ohne selbiges zu verlassen. Nur mal zum Thema 2 Wochen :)  Natürlich kommt es immer darauf an, wie gut genährt die Tiere sind.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Sascha Guckes

  • Beiträge: 29
Re: Welche Springspinne? (in meiner Wohnung) => Icius sp.
« Antwort #29 am: 2019-11-03 18:34:12 »
Zitat
Edit M. Schäfer: Sorry, hatte aus Versehen Deinen Post geändert, statt einen neuen zu erstellen - hoffe es ist jetzt alles wieder wie vorher.

Da kann ich Dich beruhigen das ist nicht Dir passiert ;), von mir sorry, das war ich selbst - war mal wieder der Ansicht ich habe zuviel geschrieben (kann es aber nicht rückgängig machen weil ich den Text nicht abgespeichert habe und ihn bestimmt nicht mehr eins zu eins nochmal verfassen kann - hoffe es ist für Dich okay so)

Zitat
Just gestern ist bei mir ein reif gehäutetes Heliophanus - Männchen seinem Gespinst entstiegen, das es sich darin seit Juni gemütlich gemacht hatte ohne selbiges zu verlassen.

Du liebe Zeit - gut das Du das noch erwähnst, ich hätte sonst derweil noch zig mal nachgefragt ob es immer noch normal ist wenn sie nach 4, 6, 8 ... Wochen immer noch nicht rauskommt ;)

Liebe Grüße
Sascha
« Letzte Änderung: 2019-11-04 08:38:33 von Sascha Guckes »