Autor Thema: große Spinne in Dresden => Araneus diadematus  (Gelesen 105 mal)

Jens Stareprawo

  • Beiträge: 2
große Spinne in Dresden => Araneus diadematus
« am: 2019-10-10 15:51:28 »
Hallo liebe Spinnenfreunde,
wir haben heute morgen eine uns unbekannte Spinne an unserer Hauswand (außen) entdeckt.
Sie war sehr langsam unterwegs, allerdings war es heute früh auch ziemlich kalt hier (so um die 10°). Hab sie jetzt in einem Glas im Zimmer da ist sie etwas munterer.
Beschreibung: siehe Foto

Vielen Dank schon mal im Voraus
« Letzte Änderung: 2019-10-10 16:02:07 von Katja Duske »

Adam Pavella

  • Beiträge: 5
Re: noch nie hier gesehen, große Spinne in Dresden
« Antwort #1 am: 2019-10-10 15:55:51 »
Araneus diadematus, Weibchen

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4198

Jens Stareprawo

  • Beiträge: 2
Re: große Spinne in Dresden => Araneus diadematus
« Antwort #3 am: 2019-10-10 16:18:56 »
Danke für die schnelle Antwort!
Wir hatten nämlich schon leichte Panikattacken unter unseren Gästen (ist eine Pension).
Das heißt, das Tierchen ist ein einheimisches und gehört zu den Kreuzspinnen?
Werden die (Weibchen?) alle so groß? Habe selbst auch noch nie so ein großes Exemplar gesehen, obwohl ich gerne nach Spinnen und anderem "Krabbelgetier" schaue.

Jens

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4198
Re: große Spinne in Dresden => Araneus diadematus
« Antwort #4 am: 2019-10-10 16:51:52 »
Informationen über die Art findest Du im o. g. Link, dafür habe ich ihn gepostet.

Katja