Autor Thema: Laufspinne, kam mir auf dem Wohnzimmertisch entgegen => Zoropsis spinimana  (Gelesen 245 mal)

Oliver Dewald

  • Beiträge: 3
Hallo,

also ich bin mit dem Thema Spinnen zwar nicht übermäßig viel beschäftigt, doch interessiert bin ich da auf jeden Fall, wie an anderen Insekten im übrigen auch.

Ja jetzt ist mir des Abends doch tatsächlich eine mir unbekannte Art von Laufspinne (schätze ich mal) ausgerechnet auf meinem Wohnzimmertisch begegnet, wie die jetzt grade da hin kommt, keine Ahnung. Gut normal kommen die ja von draussen rein, könnte aber auch gut sein das ich sie ohne es zu wissen in meinem Rucksack vom Wald mitgebracht habe, da war ich nämlich einen Tag zuvor.

Ich hab jetzt schon im Internet nachgeschaut ob ich diese Art irgendwo finde, so eine Färbung, Zeichnung hab ich vorher noch nicht gesehen, habe leider nichts gefunden.

Ich mach mal 2 Bilder rein.


Gruss, Olli
« Letzte Änderung: 2019-10-20 13:05:36 von Katja Duske »

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2861
Servus Oliver,

Körpergröße und eine ungefähre Fundortangabe wären hilfreich.
Die beiden Fotos sind jetzt qualitativ nicht gerade umwerfend 8), doch vermute ich hier Zoropsis spinimana.

Schau mal hier.

Gruß Jürgen

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4207
Re: Laufspinne, kam mir auf dem Wohnzimmertisch entgegen
« Antwort #2 am: 2019-10-20 12:06:57 »
Ich habe mal die Fotos verkleinert.

Vor dem Posten bitte lesen!

Katja

Oliver Dewald

  • Beiträge: 3
Re: Laufspinne, kam mir auf dem Wohnzimmertisch entgegen
« Antwort #3 am: 2019-10-20 12:56:50 »
Vielen Dank erst mal !

doch vermute ich hier Zoropsis spinimana.

Ja stimmt sieht danach aus.

Körpergrösse (ohne Beine) ca 12mm.

Fundort, je nach dem, falls sie in meinem Rucksack mitgereist ist, kommt sie von hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nollenkopf_(Haardt)

Und zwar direkt vom Gipfel oben, andernfalls ist sie wohl einfach von draussen reingekommen.

Ich hab mal noch drei Bilder gemacht, ich bekomm die mit dem Smartphone leider nicht besser hin:

Könnte ein Männchen sein


Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 712
Das ist, wie Jürgen sagt, Zoropsis spinimana.

http://wiki.arages.de/index.php?title=Zoropsis_spinimana

Die wohnt einfach bei dir am Haus. Das ist eine synanthrope Art.

Tobias

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1568
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo,

also ich bin mit dem Thema Spinnen zwar nicht übermäßig viel beschäftigt, doch interessiert bin ich da auf jeden Fall, wie an anderen Insekten im übrigen auch.
Spinnen sind allerdings keine Insekten.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Oliver Dewald

  • Beiträge: 3
Das ist eine synanthrope Art.

Ja dann kam die wohl von draussen, gut. Dann hab ichs ja nicht weit wenn ich sie wieder in die Freiheit entlasse....wo sie allerdings niemand mehr mit dicken Fliegen füttert...

Spinnen sind allerdings keine Insekten.

Ja, hatte ich jetzt in einen Topf geworfen, Spinnentiere ich weiß schon...

Dann ist Zoropsis spinimana wohl auch noch nicht so lange im Lande, hatte erst kürzlich eine Gottesanbeterin entdeckt, die gibts auch noch nicht so lange hier in meiner Gegend.

Ok Spinne identifiziert, Dankeschön !