Autor Thema: Markant gezeichnete Linyphiidae (10.11.19) => Microlinyphia pusilla  (Gelesen 185 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1568
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo zusammen,

dieses ca. 3,5 mm kleine Spinnchen lief heute Nachmittag auf einem Geländer über einen Bach herum. Nachdem ich erst länger vergeblich gesucht hatte, bin ich letztlich bei Microlinyphia pusilla (Jungmännchen) gelandet. Kann das sein? 100%ig paßt die Zeichnung nicht.
« Letzte Änderung: 2019-11-11 15:17:51 von Jürgen Peters »
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4803
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Markant gezeichnete Linyphiidae (10.11.19)
« Antwort #1 am: 2019-11-11 08:12:13 »
Würde ich auch sagen. Die Zeichnung von M. pusilla ist sehr variabel.

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1568
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Markant gezeichnete Linyphiidae (10.11.19)
« Antwort #2 am: 2019-11-11 15:17:12 »
Würde ich auch sagen. Die Zeichnung von M. pusilla ist sehr variabel.
Vielen Dank, Michael! Ich hatte die noch sie hoch über dem Boden außerhalb ihres Netzes gesehen.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=