Autor Thema: Hausspinne im Flur => Drassodes sp.  (Gelesen 154 mal)

Jutta Asamoah

  • Beiträge: 10
Hausspinne im Flur => Drassodes sp.
« am: 2020-01-12 21:34:28 »
Hallo,

bitte entschuldigt die schlechten Bilder, dieser Kerl ist gerade über meinen Flur (500m ü. NN/ Neckar-Alb Region/ Waldrand) gehuscht und ich hab schnell ein Glas darübergestülpt. Ist das eine Eratigena atrica?
Ist das erste Mal in 50+ Jahren, dass ich zum Glas und nicht zum Staubsauger gegriffen hab... Dank eurem Forum!

Nachtrag: da sie die Glaswand hochlaufen kann, könnte es eine Drassodes sein?

Liebe Grüße
Jutta
« Letzte Änderung: 2020-01-19 15:28:00 von Katja Duske »

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4848
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Hausspinne im Flur
« Antwort #1 am: 2020-01-13 08:27:05 »
Drassodes kommt schon näher ran: Das ist eine Scotophaeus sp., eine Gattung, die man häufiger in Wohnungen antrifft:

https://wiki.arages.de/index.php?title=Scotophaeus

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2646
  • neue E-Mailaddresse
Re: Hausspinne im Flur
« Antwort #2 am: 2020-01-13 08:35:14 »
Doch, Drassodes ist korrekt. Bei Scotophaeus sind die Vorderbeine deutlich verdickt
Simeon

Jutta Asamoah

  • Beiträge: 10
Re: Drassodes
« Antwort #3 am: 2020-01-13 08:52:48 »
Herzlichen Dank für die Bestimmung!  :)


Jutta Asamoah

  • Beiträge: 10
Re: Hausspinne im Flur
« Antwort #4 am: 2020-01-13 16:45:09 »
Helfen diese Tageslichtbilder evtl. bei der Bestimmung der Art?

Stephan Lauterbach

  • *
  • Beiträge: 62
Re: Hausspinne im Flur
« Antwort #5 am: 2020-01-19 11:55:22 »
Für mich ist das auch Drassodes, jetzt auch mit der eher bräunlichen Färbung bei Tageslicht.

Gruß