Sonstig Faunistisches (Other faunistic topics) > Andere Tiere (Other animals)

Anthocomus sp.? => Anthocomus fasciatus

(1/1)

Ulrich Kursawe:
Servus,

von dieser kleinen Käferart (ca. 3-4 mm) krabbelten einige Exemplare auf unserem Wohnzimmerfenster herum. Handelt es sich um die genannte Gattung? Ähnliche Käfer werden im Netz als A. fasciatus angesprochen, aber ich vermute mal, dass die Bestimmung anhand eines Fotos hier auch nicht so einfach ist.

Viele Grüße, Uli

Jürgen Peters:
Hallo Ulrich,

doch, die sind einfach. Da kommen hier in Deutschland (ich nehme mal an, dein Wohnzimmerfenster befindet sich in Deutschland, da du keine Fundortangaben machst) nur 3 Arten in Frage, und die sehen unterschiedlich aus:

1.) Anthocomus fasciatus (die mit Abstand häufigste Art, Käfer und Larven kommen auch in Häusern vor, die Larven jagen hier z.B. Staubläuse)
2.) Anthocomus equestris (Ex-E. bipunctatus, seltener, habe ich aber auch schon ein paar Mal im Haus gefunden)
3.) Anthocomus rufus (Ex-E. coccineus, Sommerart, kommt auf Schilf etc. vor, habe ich nur einmal hier im August gefunden)

Ulrich Kursawe:
Hallo Jürgen,

ja klar ist das in Deiútschland, momentan darf man ja sowieso nirgendwo anders hin  :(. Tatsächlich habe ich die üblichen Funddaten vergessen:

Fundort:  München-West,  Fenster zum Garten
Koordinaten: 48.153742, 11.420295 ( 48°09'13.5"Nord 11°25'13.1"Ost )
Datum:  10.05.2020
KL:  ca. 3 mm

Vielen Dank für deine Zusatzinfos und die Bestätigung. Dann könnte das ja tatsächlich A. fasciatus sein, zumindest A. rufus kann man ja vermutlich anhand der Farbgebung ausschließen und dann ist die häufigste Art ja auch die wahrscheinlichste Option.

Viele Grüße, Uli

Jürgen Peters:
Hallo Ulrich,

wieso das 'cf.'? Es ist definitiv Anthocomus fasciatus. Beim oberflächlich ähnlichen A. equestris sind die roten Flecken anders geformt und größer, vgl. Bilder oben.

Ulrich Kursawe:
Ok Jürgen, danke für die Korrektur (auch an Katja, natürlich!).

Viele Grüße, Uli

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln