Autor Thema: Farbige Spinne => Thomisus onustus  (Gelesen 146 mal)

Ben Zschernack

  • Beiträge: 3
Farbige Spinne => Thomisus onustus
« am: 2020-05-20 22:09:18 »
Hallo,
erstmal sei gesagt, dass ich jetzt wirklich keinen wirklichen Bezug zu Spinnen habe, ich aber gerne in meinem Garten nach diversen Getier Ausschau halte. Heute ist mir dabei in einer meiner Ringelblumen ein besonderes Exemplar aufgefallen, welches ich so noch nie gesehen habe. Sowohl die Farbigkeit als auch die Form dieser Spinne (?) habe ich noch nie gesehen und nach kurzer Recherche bin ich immer wieder hier gelandet. Die Insektenleichen im Hintergrund gehören dazu und ich konnte auch beobachten, wie Sie sich daran labt.

Die Fotos sind in Sachsen-Anhalt in meinem Garten entstanden und mich würde einfach mal interessieren, um welche Gattung es sich handelt und ob es sich um was seltenes handelt, da ich so eine Spinne noch nicht gesehen habe. Also ich gehe mal davon aus, dass es eine Spinne ist, da ich vermeintlich acht Beine gesehen habe. Fotos kann ich ggf. auch nachliefern, da sie sich in der Ringelblume heimisch zu fühlen scheint. Allerdings ist sie nicht sehr fotogen und bevor ich exakte Fotos mache, wollte ich erstmal fragen, ob mir ein Experte näheres sagen kann.



« Letzte Änderung: 2020-05-21 12:53:35 von Katja Duske »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5936
Re: Farbige Spinne
« Antwort #1 am: 2020-05-20 22:13:57 »
Hallo Ben,

toller Fund!

Das ist eine der selteneren Krabbenspinnen, ganz leicht an den deutlichen Höckern zu erkennen:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Thomisus_onustus

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Ben Zschernack

  • Beiträge: 3
Re: Farbige Spinne
« Antwort #2 am: 2020-05-20 22:25:33 »
Das ging ja schnell...ich danke dir für die Info und freue mich, dass sich so ein Exemplar bei mir heimisch fühlt...danke!

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14910
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Farbige Spinne
« Antwort #3 am: 2020-05-20 23:20:29 »
Bitte: Vor dem Posten bitte lesen!

Oder gibt es einen besonderen Grund, viermal das selbe Motiv hochzuladen? Welche Information liefern die restlichen drei Bilder, die nicht das erste liefert? Bitte auch unsere Ressourcen schonen. Unsere Auskünfte sind gratis, aber das Hosting der Seiten und Bilder kostet unser Geld.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1021
Re: Farbige Spinne
« Antwort #4 am: 2020-05-21 00:14:54 »
Bitte: Vor dem Posten bitte lesen!

Oder gibt es einen besonderen Grund, viermal das selbe Motiv hochzuladen? Welche Information liefern die restlichen drei Bilder, die nicht das erste liefert? Bitte auch unsere Ressourcen schonen. Unsere Auskünfte sind gratis, aber das Hosting der Seiten und Bilder kostet unser Geld.

Die Bilder sind verkleinert, Der Betreff war sinnvoll gewählt und die Fundortdaten waren vorhanden, daher ist das jetzt kein großes Ding. Zudem ist das Motiv ja auch ästhetisch ansprechend. Wenn man nicht in der Materie drinsteckt, weiß man so etwas nicht. Da kann man auch einfach nach Rücksprache drei Bilder rausnehmen und das per PN machen. Zudem ist es das Geld der AraGes, nicht allein des Forums.

@ Ben
Der Nachweis ist ganz interessant fürs Gebiet (die Art ist ja recht selten), magst du ihn an den Atlas weiterleiten?

https://atlas.arages.de/writemessage

Tobias

Ben Zschernack

  • Beiträge: 3
Re: Farbige Spinne => Thomisus onustus
« Antwort #5 am: 2020-05-21 09:38:10 »
Habe ich weitergeleitet. Bilder sind nun extern...wertvoller Traffic gesichert  ;)

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1021
Re: Farbige Spinne => Thomisus onustus
« Antwort #6 am: 2020-05-21 12:30:09 »
Super, danke. Immer gut, rezente Nachweise + Habitat solcher wärmeliebender Arten einzutragen.