Autor Thema: Phalangium opilio? <=  (Gelesen 336 mal)

Martin Adler #2

  • Beiträge: 8
Phalangium opilio? <=
« am: 2020-05-29 11:45:06 »
28.05.2020 Kreis Tübingen - abends an der Hauswand.
Dürfte wohl Phalangium opilio sein.

Gemäß dem "Atlas" im MTB noch keine Meldung (hat halt noch keiner gemeldet ... macht es Sinn dies zu tun?)

Schönes Wochenende - Martin

pha3.JPG
*pha3.JPG (169.1 KB . 800x525 - angeschaut 122 Mal)
« Letzte Änderung: 2020-05-30 13:16:57 von Katja Duske »

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3080
Re: Phalangium opilio?
« Antwort #1 am: 2020-05-30 08:02:32 »
Die Bestimmung passt.

Jede Meldung macht Sinn.

Gruß Jürgen

Martin Adler #2

  • Beiträge: 8
Re: Phalangium opilio? <=
« Antwort #2 am: 2020-05-30 22:56:50 »
Danke, Jürgen!
Martin