Autor Thema: Minimalistisch (Agalenatea redii)  (Gelesen 1758 mal)

Jürgen Scharfy

  • **
  • Beiträge: 334
Minimalistisch (Agalenatea redii)
« am: 2020-06-23 22:44:26 »
klein aber mein  ;)
Und der Marini ist ausnahmsweise mal wieder ein "Einheimischer", nachdem der asiatische Marienkäfer hier schon alles überrannt hat.

LG,
Jürgen

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5288
Re: Minimalistisch (Agalenatea redii)
« Antwort #1 am: 2020-06-24 11:32:25 »
Tolles Foto oben!
LG
Sylvia

Jürgen Scharfy

  • **
  • Beiträge: 334
Re: Minimalistisch (Agalenatea redii)
« Antwort #2 am: 2020-06-27 17:31:26 »
Ich war heute nochmal dort. Mittlerweile hat die Spinne ihr Netz etwas ausgeweitet und die Nachbar-Karde mit einbezogen. War wohl doch etwas zu klein  ;)
LG,
Jürgen

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1212
Re: Minimalistisch (Agalenatea redii)
« Antwort #3 am: 2020-06-27 17:57:58 »
Wenn die Karden mal blühen, wird die Spinne ihre zu einer Wutfaust geballten Tarsen in Richtung der Hummeln schütteln, wenn die ständig ihr Netz beim Blütenbesuch kaputt machen.

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5288
Re: Minimalistisch (Agalenatea redii)
« Antwort #4 am: 2020-06-27 20:23:52 »
 :)
Genau Tobias... toll beschrieben
LG
Sylvia