Autor Thema: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe  (Gelesen 201 mal)

Caroline Barthel

  • Beiträge: 1
großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« am: 2020-06-27 15:19:17 »
Hallo,

meine Kinder haben einen große merkwürdig aussehenden Weberknecht auf einer ungemähten Wiese (Neukirch/Sachsen), gefunden. Meine einfachen Bestimmbücher enthalten wenige Spinnentiere und ich finde einfach nicht heraus was das Tier für eine Art ist. Hat hier jemand eine Idee und kann mir auch ein gutes Spinnenbuch empfehlen?

Beste Grüße
Weberknecht2.jpg
*Weberknecht2.jpg (110.46 KB . 587x636 - angeschaut 114 Mal)
Weberknecht.jpg
*Weberknecht.jpg (145.27 KB . 629x703 - angeschaut 115 Mal)
Weberknecht3.jpg
*Weberknecht3.jpg (162.62 KB . 688x533 - angeschaut 116 Mal)
« Letzte Änderung: 2020-06-27 15:48:09 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3231
  • neue E-Mailaddresse
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #1 am: 2020-06-27 15:34:30 »
Hm, das wird Egaenus convexus sein
Simeon

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4362
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #2 am: 2020-06-27 15:49:03 »
Das sehe ich auch so. Aber angeblich kommt er gar nicht in Deutschland vor.

Katja

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3231
  • neue E-Mailaddresse
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #3 am: 2020-06-27 15:52:16 »
Aber angeblich kommt er gar nicht in Deutschland vor.

Das hatte ich auch in Erinnerung, deswegen meine Unsicherheit.

...soweit, nichts bei ResearchGate über Neunachweis in Deutschland oder so.

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1611
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #4 am: 2020-06-27 15:58:26 »
Servus,

Neukirch/Lausitz liegt aber praktisch direkt an der tschechischen Grenze, und für Tschechien ist er ja gelistet. Womöglich ein unbefugter Grenzübertritt 8) ?

Viele Grüße, Uli

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5961
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #5 am: 2020-06-27 16:19:04 »
Hm, das wird Egaenus convexus sein
Simeon

sehe ich genauso! Starker Fund!

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1158
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #6 am: 2020-06-27 17:55:32 »
Bitte an Theo/Christoph weiterleiten.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4362
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #7 am: 2020-06-27 18:55:08 »
Ich habe Theo eine Nachricht geschickt.

Katja

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 781
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #8 am: 2020-06-27 19:11:23 »
Hallo, die Art ist bereits schon einmal in Sachsen gefunden worden:

siehe: http://www.entomologie.de/forum/

Beitrag von Uwe Schäfer
10. Mai 2020

VG, Stefan

Theo Blick

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 31
Re: großer Weberknecht auf Wiese frisst Raupe
« Antwort #9 am: 2020-07-08 17:49:22 »
Sorry, ich ertrinke immer noch in meinem Mail-Berg :(

Ja, das sieht mir auch nach Egaenus aus. Schöner Neunachweis!
Nachdem es die Art ja in CZ und PL gibt (auch in SK, AT und HU: https://arages.de/fileadmin/Pdf/checklist2004_opiliones.pdf ) passt Sachsen ja ganz gut. Ich weiß aber nicht, wo genau die nächsten Funde in CZ und PL liegen. Die CZ-Spinnenkarten enthalten ja leider die Weberknechte nicht. Neufund für CZ hier: http://dx.doi.org/10.5431/aramit1010. Pavel Bezděčka (CZ), Robert Rozwalka (PL), Slavomir Stasiov (SK) und Chri Komposch (AT) sind mögliche Ansprechpartner für die Nachbarländer in denen es die Art gibt. Die Mail-Adressen möchte ich hier ungern öffentlich machen, ich habe sie aber ...

Und am besten natürlich mit dem anderen Finder zusammentun und den Neunachweis publizieren (mit Einbeziehung der nächstgelegenen Funde in den Nachbarländern) - gerne in den AraMit :)

LG
Theo