Autor Thema: Helle Spinne mit Muster, geringelte Beine => Larinioides cf. cornutus  (Gelesen 141 mal)

Markus Wilhelm

  • Beiträge: 8
    • pilze-basel.ch
Hallo zusammen,

Diese spezielle Netz mit der eingesponnenen Prachlibelle fand ich am Rhein im Elsass, im Trockenrasenaspekt. Aber die Art konnte ich nicht bestimmen mit meiner dürftigen Literatur.
Vielen Dank schon für Tipps!

Grüssde, Markus Wilhelm

Spinne m. Libelle c.jpg
*Spinne m. Libelle c.jpg (116.64 KB . 800x600 - angeschaut 92 Mal)
Spinne m. Libelle.jpg
*Spinne m. Libelle.jpg (115.28 KB . 640x854 - angeschaut 96 Mal)
« Letzte Änderung: Gestern um 13:21:33 von Tobias Bauer »

Jutta Asamoah

  • *
  • Beiträge: 128
Re: Eingesponnene Libelle
« Antwort #1 am: 2020-07-01 11:57:54 »
Hallo Markus,

deine Spinne schaut aus wie ein Weibchen von einer Radnetzspinne der Gattung Larinioides. Besonders die Art Larinioides suspicax ähnelt ihr sehr. Bin aber nur Laie, das ist keine Bestimmung, nur ein Verdacht.

Gruß
Jutta

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3226
  • neue E-Mailaddresse
Re: Helle Spinne mit Muster, geringelte Beine
« Antwort #2 am: 2020-07-06 23:13:06 »
Habituell kommt zwar suspicax nahe, im Westen Deutschlands ist eher cornutus zu erwarten. Das heißt aber nichts Definitives.
Simeon

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1150
Re: Helle Spinne mit Muster, geringelte Beine => Larinioides sp.
« Antwort #3 am: Gestern um 13:21:16 »
Jup, in Frankreich ist die (Verwechslungs)Art auch fast nur aus dem Süden bekannt.

https://inpn.mnhn.fr/espece/cd_nom/233228