Autor Thema: Klein gegen Groß (19.07.20)  (Gelesen 231 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1691
    • Insektenfotos.de-Forum
Klein gegen Groß (19.07.20)
« am: 2020-07-21 23:54:40 »
Hallo zusammen,

es war mir bekannt, daß die Enoplognatha latimana/ovata auch größere Beute wie Honigbienen oder große Raupen bewältigt, doch dieser Fang vorgestern am Wasserdost in unserem Innenhof war schon erstaunlich: eine Gartenhummel (Bombus hortorum), und kein kleines Exemplar. Die maß gut und gerne über 2 cm.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5321
Re: Klein gegen Groß (19.07.20)
« Antwort #1 am: 2020-07-22 11:04:07 »
Hallo Jürgen
An toten Hummeln, die unter Blüten im Garten hingen und die ich mir natürlich genauer ansehen wollte habe ich gesehen, dass Enoplognatha in Garten sogar recht häufig Hummeln erbeutet. Nach einer Weile wußte ich : wo so eine Hummel aufgehängt ist, ist Enoplognatha zu finden ;-)
Die kleinen haben es echt in sich!
LG
Sylvia

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1691
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Klein gegen Groß (19.07.20)
« Antwort #2 am: 2020-07-22 20:21:37 »
Hallo Sylvia,

Die kleinen haben es echt in sich!

die müssen, wie offenbar die meisten Theridiidae, ein ziemlich wirksames Gift besitzen, wenn sie eine so große Beute schnell immobilisieren können. Gut, daß sie nicht in der Lage sind, die menschliche Haut zu durchdringen...  :o
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=