Autor Thema: Weiß-beige Spinne hat sich auf Blatt eingesponnen => Philodromus cf. longipalpis  (Gelesen 213 mal)

Stefan Wondra

  • Beiträge: 3
Ort: Wien, Aloe Vera-Pflanze auf südseitigem Gangfenster

Größe des Spinnenkörpers (ohne Beine) ca. 6 mm

Die Spinne hat es sich in dem konkaven Blatt der Aloe Vera gemütlich gemacht. Ob sie sich eingesponnen hat oder nur auf dem Gespinst sitzt, ist leider nicht gut zu erkennen.
Sie bewegt sich praktisch kaum, allenfalls minimal (Beine in leicht veränderter Position)

Ich kenne mich mit Spinnen leider überhaupt nicht aus, hat jemand eine Idee, um welche Spinne es sich hier handeln könnte?
Aufgrund der anderen Blätter kann ich nicht näher heran, daher leider kein besseres Foto.
« Letzte Änderung: 2020-07-23 08:49:30 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3313
  • neue E-Mailaddresse
Re: Weiß-beige Spinne hat sich auf Blatt eingesponnen
« Antwort #1 am: 2020-07-22 21:12:56 »
Vermutlich Philodromus longipalpis.
Simeon

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1906
Re: Weiß-beige Spinne hat sich auf Blatt eingesponnen
« Antwort #2 am: 2020-07-23 08:03:40 »
Wenn ich das richtig sehe, bewacht die Spinne auf dem Gespinst ihren Nachwuchs. Dabei zeigen die Philodromus-Arten eine enorme Geduld und lassen sich auch nicht so leicht stören, manchmal für mehrere Wochen.
Beste Grüße,
Rainer

Stefan Wondra

  • Beiträge: 3
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Hat wirklich eine bewundernswerte Ausdauer.


Gibt es irgendwas zu beachten? Ich nehme an, nicht giftig...

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1906
Die Philodromus-Arten sind wohl in jedem Garten häufig und vollkommen harmlos. Wenn es sich tatsächlich um Ph. longipalpis handeln sollte, wäre das wohl ein Erstnachweis für Österreich – es würde sich also eventuell lohnen, das Tier für eine fachmännische Untersuchung einzusammeln...
Beste Grüße,
Rainer

Stefan Wondra

  • Beiträge: 3
Sehr interessant, danke!
Unser Gangfenster geht im übrigen auf einen Innenhof in der Stadt, nicht zu einem Garten.

Ich habe noch 2 Bilder ergänzt, vielleicht sieht man sie hier etwas besser.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4904
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Philodromus albidus würde ich auch nicht ausschließen.

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3313
  • neue E-Mailaddresse
Philodromus albidus würde ich auch nicht ausschließen.

Ich aber schon. Das ist aureolus-Gruppe