Autor Thema: Enoplognatha ovata ♀? <=  (Gelesen 136 mal)

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1629
    • Flickr Spinnenalbum
Enoplognatha ovata ♀? <=
« am: 2020-07-25 18:02:32 »
Servus,

dieses Mal habe ich ein Enoplognatha-Weibche eingesammelt. Es hübsches Exemplar mit roter Zeichnung, nach der Epigyne (vom lebenden Tier) würde ich eher zu E. ovata tendieren, bin mir aber nicht sicher. Dieser untere dunkle Streifen könnte natürlich ein "posteriorer skleorotisierter Ausläufer" sein, mir ist nicht klar, wie so etwas genau aussieht. Ich habe das Tier noch, könnte es also auch noch unter Alkohol setzen, aber natürlich nur, wenn das nötig ist.

Viele Grüße, Uli

Fundort:  München-West, im Garten
Koordinaten: 48.153742, 11.420295 ( 48°09'13.5"Nord 11°25'13.1"Ost )
Datum:  25.7.2020
KL:  ca. 4-5 mm
« Letzte Änderung: 2020-07-26 11:17:10 von Ulrich Kursawe »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15052
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Enoplognatha ovata ♀?
« Antwort #1 am: 2020-07-26 08:30:52 »
E. ovata, würde ich vorbehaltlich der Unschärfe sagen.

"posteriorer skleorotisierter Ausläufer" sein, mir ist nicht klar, wie so etwas genau aussieht.

Die Bilder hierzu im Wiki sind tatsächlich ziemlich schlecht! Auch ist im Artikel zu E. latimana die habituelle ähnlichkeit der Schwester-Arten (E. ovata, E. latimana u. E. penelope – letztere kommt nur auf dem Balkan vor) mit keinem Wort erwähnt. Das ändere ich gleich mal.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1629
    • Flickr Spinnenalbum
Re: Enoplognatha ovata ♀?
« Antwort #2 am: 2020-07-26 10:12:28 »
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Einschätzung.  Besser geht es leider am lebenden Tier nicht, da ist dann immer noch ein Millimeter (optisch unzuverlässiges) Glas dazwischen. Ich werde sie dann doch einschnapsen und denke, das das dann etwas bessere Bilder ergibt. Da ich ja bisher nur latimana-Männchen gefunden habe, wüßte ich schon gerne, ob das Weibchen jetzt tatsächlich E. ovata ist.

Viele Grüße, Uli

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1629
    • Flickr Spinnenalbum
Re: Enoplognatha ovata ♀?
« Antwort #3 am: 2020-07-26 11:15:34 »
Servus,

ich habe im originalen Post mal das Epigynenbild und die ventrale Ansicht ersetzt. Wenn ich das jetzt recht verstanden habe, sollten sich in den beiden grün markierten Bereichen bei E. latimana nach außen zeigende, dunkle Zacken/Ausläufer zeigen. Diese fehlen hier eindeutig, insofern denke ich, dass das E. ovata ist.

Viele Grüße, Uli

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3313
  • neue E-Mailaddresse
Re: Enoplognatha ovata ♀? <=
« Antwort #4 am: 2020-07-26 12:30:38 »
Achtung: manchmal findet man latimana-Weibchen mit reduzierter posterioren Sklerotisation. Ich denke aber auch, dass das hier ovata ist, aufgrund des querovalen Atriums. Die Einführunggänge scheinen auch viel zur Seite zu gehen (leicht sichtbar an den Seiten des Atriums) und nicht sichtbar breit zu sein
Simeon

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1629
    • Flickr Spinnenalbum
Re: Enoplognatha ovata ♀? <=
« Antwort #5 am: 2020-07-26 12:40:41 »
Hallo Simeon!

Vielen Dank für den Hinweis. Hier scheint das genau der Fall zu sein: https://arachno.piwigo.com/picture?/25257/category/365-enoplognatha_latimana. Die sind dann wohl recht schwierig sicher zu unterscheiden.

Viele Grüße, Uli