Autor Thema: Weberknecht frisst Beute auf dem Wasser  (Gelesen 150 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6032
Weberknecht frisst Beute auf dem Wasser
« am: 2020-08-29 10:33:51 »
Guten Morgen Forum,

gestern Abend konnte ich meinen Augen kaum trauen:

Ein Opilio canestrinii-Jungtier hat an einer Fliege gefressen, die tot auf dem Wasser trieb. Da ich den unförmigen Schatten im Lampenlicht erst nicht deuten konnte, stupste ich es an. Erst dadurch erkannte ich was es war. Als ich anstupste flüchtete der Weberknecht zum Rand des Gefäß und kletterte die Wand hoch. Erstaunlich, dass sie gut über Wasser laufen kann.

Ob er die Fliege schon von weitem gerochen hat und gezielt dahin ist, oder durch Zufall auf dem Wasser lang lief und auf sie trief, das bleibt unklar.

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder