Autor Thema: Alopecosa aus der Kyritz-Ruppiner Heide => Xerolycosa nemoralis  (Gelesen 210 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5992
Guten Morgen Forum,

Am Freitag dem 04.09.2020 war ich mit der Heinz-Sielmann-Stiftung in der Kyritz-Ruppiner Heide, u.A. um Eresus zu bespannern.

bei der Wolfspinne bräuchte ich mal eure Hilfe. KL knapp 1 cm, in einem Waldstück.

Fotos: Dr. Jörg Müller (mit Erlaubnis, sie einzustellen).

LG,
Jonathan

« Letzte Änderung: 2020-09-08 22:26:33 von Jonathan Neumann »
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4923
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Alopecosa aus der Kyritz-Ruppiner Heide
« Antwort #1 am: 2020-09-07 19:57:42 »
Sieht mir nach Xerolycosa sp. aus.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5992
Danke Michael,

an die hatte ich gar nicht gedacht. Xerolycosa nemoralis ist jetzt im September noch reif und der Lebensraum passte laut Wiki wie die Faust aufs Auge!

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4432
Andere Arten können zweifelsfrei ausgeschlossen werden?

Katja

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1677
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo Katja,

Andere Arten können zweifelsfrei ausgeschlossen werden?
Xerolycosa miniata sieht IMHO deutlich anders aus.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4432
Ok

Katja