Autor Thema: Leptyphantes? Italien  (Gelesen 275 mal)

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 558
Leptyphantes? Italien
« am: 2020-09-12 18:14:54 »
Liege ich richtig mit meiner Annahme, dass das ein Leptyphantes Männchen ist?
Hing an einer Hauswand in der Toscana. Das Haus widerum steht quasi auf einer Waldlichtung...
« Letzte Änderung: 2020-11-11 13:58:29 von Tobias Bauer »

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1376
Re: Leptyphantes? Italien
« Antwort #1 am: 2020-11-07 15:30:46 »
Wie groß war der denn? Eher Tenuiphantes-klein oder Linyphia-groß?

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Leptyphantes? Italien
« Antwort #2 am: 2020-11-10 22:57:39 »
Schon eher im Linyphia Bereich...

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3578
  • neue E-Mailaddresse
Re: Leptyphantes? Italien
« Antwort #3 am: 2020-11-10 23:08:40 »
Meine Vermutung wäre, dass es sich um keine Linyphiidae (im engen Sinne) handelt. Schau Dir die Höhlenfamilien an
Simeon

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15191
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Leptyphantes? Italien
« Antwort #4 am: 2020-11-11 00:06:19 »
Gordon, Du bist schon 11 Jahre hier im Forum und hast noch nie davon gehört, dass nur Fotos von maximal 800 Pixel Breite hochgeladen werden sollen?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1376
Re: Leptyphantes? Italien
« Antwort #5 am: 2020-11-11 13:57:08 »
Meine Vermutung wäre, dass es sich um keine Linyphiidae (im engen Sinne) handelt. Schau Dir die Höhlenfamilien an

Jap, Ich dachte auch an Pimoa, aber in diesem Habitat?

Tobias

p.s. Bild ist verkleinert