Autor Thema: Suchen von Arctosa cinerea - Searching for Arctosa cinerea  (Gelesen 418 mal)

Robert Hitz

  • Beiträge: 2
Ich plane, entlang des Alpenrheins in der Schweiz nach Arctosa cinerea zu suchen.
Hat jemand von ihnen aktiv im Gelände nach dieser Spinnenart gesucht und würde seine Erfahrungen mit mir teilen?
Vielen Dank für Antworten.

I am planning to search for Arctosa cinerea along the alpine Rhine in Switzerland.
Is there someone who has actively searched for this spider species in the nature? I beg him to share his experiencis with me.
Thank you for answers.

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1386
Re: Suchen von Arctosa cinerea - Searching for Arctosa cinerea
« Antwort #1 am: 2020-09-26 22:44:33 »
Hallo Robert,

kennst du schon die Verbreitungskarten der Schweiz?

https://lepus.unine.ch/carto/9725

Nachweise aus dem Gebiet wären daher faunistisch sehr wertvoll.

Insgesamt kann ich nur sagen, dass man die Art nur auf periodisch überschwemmten und sonnenexponierten (und damit fast komplett vegetationsfreien) Kies- und Sandbänken häufig findet. Große Populationen findet man auch dort, wo viel solche Flächen zur Verfügung stehen (irgendwie logisch, aber trotzdem). Das Optimalhabitat für diese Art sind die Sand- und Kiesbänke des Tagliamento. Die Bilder kann man sich immer im Hinterkopf behalten, wenn man diese Art sucht.

Viele gute Infos zur Suche findet man in der sehr ausführlichen Diplomarbeit von V. Framenau:

https://www.researchgate.net/profile/Volker_Framenau/publication/290418861_Populationsokologie_und_Ausbreitungsdymanik_von_Arctosa_cinerea_Araneae_Lycosidae_in_einer_aplinen_Wildflusslandschaft/links/569722e908aec79ee32a3877/Populationsoekologie-und-Ausbreitungsdymanik-von-Arctosa-cinerea-Araneae-Lycosidae-in-einer-aplinen-Wildflusslandschaft.pdf

Ansonsten kann ich nur sagen, dass man eventuell auch nachts mal schauen könnte, da die Tiere eigentlich nachts aktiv sind. Dazu habe ich aber keine Erfahrungen, würde sich aber eventuell lohnen.

Tobias