Autor Thema: Bandfüßer (Polydesmus sp.)  (Gelesen 302 mal)

Markus Koschinsky

  • Beiträge: 33
Bandfüßer (Polydesmus sp.)
« am: 2020-09-27 20:34:06 »
Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Ortsrand mit Gärten, in der Bodenstreu eines Hasel-Gebüschs
Fundzeit: 26.09.2020
Körperlänge: 15 mm
Fotos: Markus Koschinsky

Liebes Forum,

bei der Gattung bin ich mir ja sicher, aber kann das jemand zur Art bestimmen?

Gruß und Dank,

Markus

IMG_9674.jpg
*IMG_9674.jpg (102.57 KB . 560x800 - angeschaut 105 Mal)
IMG_9689.jpg
*IMG_9689.jpg (98.58 KB . 600x762 - angeschaut 105 Mal)
IMG_9701.jpg
*IMG_9701.jpg (143.66 KB . 600x800 - angeschaut 106 Mal)
IMG_9718.jpg
*IMG_9718.jpg (85.84 KB . 600x800 - angeschaut 104 Mal)
IMG_9726.jpg
*IMG_9726.jpg (86.58 KB . 694x600 - angeschaut 106 Mal)
IMG_9767.jpg
*IMG_9767.jpg (112.33 KB . 600x800 - angeschaut 104 Mal)
IMG_9772.jpg
*IMG_9772.jpg (125.65 KB . 600x800 - angeschaut 105 Mal)
IMG_9775.jpg
*IMG_9775.jpg (84.9 KB . 600x632 - angeschaut 105 Mal)
IMG_9783.jpg
*IMG_9783.jpg (78.93 KB . 800x443 - angeschaut 107 Mal)
IMG_9791.jpg
*IMG_9791.jpg (89.64 KB . 600x659 - angeschaut 105 Mal)



« Letzte Änderung: 2020-09-28 20:14:01 von Markus Koschinsky »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3511
  • neue E-Mailaddresse
Re: Welcher Bandfüßer (Polydesmus sp.)?
« Antwort #1 am: 2020-09-27 20:43:27 »
Ich denke, man braucht die Gonopode dabei. Und sie sind intern.
Simeon

Markus Koschinsky

  • Beiträge: 33
Re: Welcher Bandfüßer (Polydesmus sp.)?
« Antwort #2 am: 2020-09-28 20:13:03 »
Tja, dann ist hier wohl für mich Ende der Bestimmung...  :-[

Dennoch vielen Dank!

Markus

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3511
  • neue E-Mailaddresse
Re: Bandfüßer (Polydesmus sp.)
« Antwort #3 am: 2020-10-02 19:46:13 »
Ich korrigiere mich: die männlichen Gonopode sind extern und befinden sich an der Unterseite des siebten Segmentes und sind als solche mit bloßem Auge zu erkennen. Man braucht aber Mikroskop, um ihre Form zu sehen (oder zumindest sehr gute Fotoausrüstung, sie sehen relativ ähnlich aus und sind nicht so groß).

Hier mal rechter Gonopod von Polydesmus complanatus aus Sofia, Bulgarien: PSX_20201003_001702.jpg
*PSX_20201003_001702.jpg (421.89 KB . 726x800 - angeschaut 36 Mal)
« Letzte Änderung: 2020-10-02 23:13:08 von Simeon Indzhov »

Markus Koschinsky

  • Beiträge: 33
Re: Bandfüßer (Polydesmus sp.)
« Antwort #4 am: 2020-10-03 14:52:43 »
Ok, vielleicht kommt mir ja nochmal so ein Kerlchen unter, dann muss ich es mir wohl doch mal genauer unter die Lupe (oder das Mikroskop) nehmen!

Vielen  Dank für den Hinweis!

Codo