Autor Thema: Moosskorpion jagt hoch im Baum  (Gelesen 255 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1704
    • Insektenfotos.de-Forum
Moosskorpion jagt hoch im Baum
« am: 2020-10-26 03:47:25 »
Hallo miteinander,

ich dachte immer, Moosskorpione (Neobisium) wären hauptsächlich Bodentiere (Name!). Ab und zu finde ich sie auch an den Wintergartenwänden, doch dieser vorletzte Nacht hatte auf einer Hainbuche im Garten unter einem Blatt in Kopfhöhe eine Blattlaus erbeutet.

Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3583
  • neue E-Mailaddresse
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #1 am: 2020-10-26 07:09:37 »
Hm, ich habe dieses Jahr mindestens zweimal je ein paar Exemplare von kräutiger Vegetation geklopft, sie sahen ebenfalls Neobisiid-ähnlich.
Simeon

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3102
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #2 am: 2020-10-26 19:01:00 »
In meinen Stammeklektorfallen hatte ich keinen einzigen drinn, in den Bodenfallen doch einige.
Bin aber noch nicht ganz fertig mit dem Sortieren.

Gruß Jürgen

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6039
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #3 am: 2020-10-26 19:05:56 »
Mich hatte es auch total überrascht, als ich Kopfhöhe mal ziemlich viele Neobisium aus Fichte geklopft hatte. Mir war diese Erkenntnis damals genauso neu.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1704
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #4 am: 2020-10-27 04:36:49 »
Hallo zusammen,

ich fand es auf jeden Fall ungewöhnlich. In Kopfhöhe im Baum ist ja noch was anderes als auf krautiger Vegetation. Ähnlich überrascht war ich, als ich kürzlich Dicranopalpus ramosus (die machen gerade "high live" hier an den Gartenbäumen) kürzlich weitab von Gebäuden im Gras einer Wiese in Bachnähe gefunden habe.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1386
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #5 am: 2020-11-07 15:18:53 »
Mann kann Neobisium mitunter auch in dicken Moospolstern in Astgabeln finden, teilweise recht hoch in Bäumen. In feuchten Habitaten, z.B. Nordhangwäldern, scheint hier die allgemeine Luftfeuchtigkeit auszureichen.

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1704
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Moosskorpion jagt hoch im Baum
« Antwort #6 am: 2020-11-07 23:04:39 »
Hallo Tobias,

Mann kann Neobisium mitunter auch in dicken Moospolstern in Astgabeln finden

ok, das würde ich auch erwarten. Der Lebensraum dürfte sich nicht allzu sehr von Moospolstern am Boden unterscheiden.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=