Autor Thema: Dicranopalpus ramosus finden  (Gelesen 339 mal)

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Dicranopalpus ramosus finden
« am: 2020-11-07 15:07:46 »
Weberknechte sind ja nicht so mein Spezialgebiet, und ich scheitere regelmäßig bei der Suche nach bestimmten Arten. Meist finde ich welche, wenn ich überhaupt nicht nach ihnen suche.

Dicranopalpus ramosus wurde in Karlsruhe (mein Gebiet) schon nachgewiesen, ich bin aber bisher immer daran gescheitert, die Art zu finden. Hat hier jemand Tipps? Ich möchte die Art gerne mal versuchen über längere Zeit zu halten, mich interessiert ganz naiv, mit was man die eigentlich so füttern kann.

Tobias

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1702
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #1 am: 2020-11-07 23:02:28 »
Hallo Tobias,

ich würde mal nachts mit der Taschenlampe Park- und Gartenbäume absuchen. Hier im Nordwesten muß ich die nicht suchen, die große Hainbuche im Garten ist ihr festes Zuhause. Im Oktober tobten da schon die Männchen wippend um den Stamm. Jetzt Ende Oktober/Anfang November konnte ich Balz und Kämpfe zwischen den Männchen, Weibchen jagende Männchen, jede Menge Kopulationen (mitunter auch zu dritt, bis ein Männchen abgeschüttelt wurde) und anderes wildes Treiben beobachten. Ist wirklich sehr unterhaltsam, denen zuzuschauen. Ich bin leider noch nicht dazu  gekommen, die vielen Fotos (und ein paar Videos) aufzuarbeiten.

Was die Ernährung betrifft: sie sind jedenfalls von meinen Bananenködern in den Gartenbäumen sehr angetan (wie auch Opilio canestrinii und Paroligolophus agrestis).
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #2 am: 2020-11-07 23:11:02 »
Alles klar, versuche ich mal. Ich berichte mal, ob ich welche finde.

Sind die jetzt bei den Temperaturen aktiv? Für eine eher aus dem Süden vordringende Art ist das recht ungewöhnlich.


Danke,
Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6030
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #3 am: 2020-11-07 23:21:46 »
Hallo Tobias,

ich hatte gerade letzte Woche einen bei mir in der Nähe gefunden.

Meine letzten anderen Zufallsfund in Berlin hatte ich beim Klopfen Mitte September in der Berliner Innenstadt (dummerweise vergessen nen Beleg mitzunehmen).

Lange Rede Kurzer Sinn. Klopfen und Hauswände absuchen dürfte am Ehesten Erfolg versprechen.

Auch den von Jürgen empfohlenen Bananköder kann ich zustimmen: Alle Weberknechte hier bei mir besuchen gerne den ausgebrachten Schmetterlingsköder.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #4 am: 2020-11-07 23:24:11 »
Beim Klopfen habe ich leider noch nie einen gefunden, und das mache ich ständig, auch jetzt noch. Kann aber gut sein, dass ich an den falschen Stellen suche. Parkbäume habe ich bisher eher im Sommer abeklopft, jetzt such ich aktuell eher im Gebüsch u. alten Stauden.

Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6030
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #5 am: 2020-11-07 23:29:46 »
Hallo Tobias,

2016 war ich mal am Niederrhein und habe da im garten kurz geklopft. Der Kescher war bis oben hin voll mit denen, fand ich fast schon erschreckend.

Vielleicht hilft es wirklich mal Köder an den Baumstämmen auszubringen, somit halten sie auch mal still bzw du kannst sie anlocken.

(nicht wundern, die Art ist dann in echt doch viel kleiner, als sie immer auf den Fotos aussieht)

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15188
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #6 am: 2020-11-07 23:40:50 »
Hier im Norden sind die Chancen in Gewässernähe (nicht unbedingt am Ufer) etwas erhöht. Egal, ob in der Vegetation oder an Haus- oder Grundstücksmauern.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #7 am: 2020-11-08 15:22:09 »
Ich habe das jetzt alles mal bei der heutigen Suchaktion kombiniert.

Park/Stadtbäume + Wassernähe (Überlaufsbecken, aktuell eher matschig) + Gärten + urbanes Gebiet (Gleisbett/Industriegebiet)

= 49.000880, 8.442205

Ich konnte dort zwei Tiere der Art mit dem Klopschirm finden, nachts sind da sicherlich viel mehr.

Vielen Dank für die Infos.

Tobias


Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15188
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #8 am: 2020-11-08 17:37:43 »
Na, bitte :-))
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6030
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #9 am: 2020-11-08 17:55:04 »
Das ist ja witzig, dass das auf Anhieb geklappt hat.
Wieder mal ein beweis, wie wertvoll solche Foren sind :))

Wie lange hast du bis zum Ersten suchen müssen?

Die sehen schon irre aus, was?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #10 am: 2020-11-08 23:45:28 »
Ich hatte schon meine Vermutungen, dass die Art dort vorkommt. Ich kenne das Gebiet ganz gut, habe aber an der Stelle noch nie gesucht, sondern auf den Ruderalflächen dahinter. Da gibt es sie definitiv nicht.

Ich war etwa 2 Stunden unterwegs. Ein Weibchen von Paratrachelas maculatus konnte ich auch finden.

Tobias

« Letzte Änderung: 2020-11-09 12:15:42 von Tobias Bauer »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6030
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #11 am: 2020-11-09 10:16:43 »
Paratrachelas maculatus war auch auf Vegetation?

Ich glaube ich hatte letztens von der Art ein Männchen in der Wohnung, leider ist der Beleg verschollen (Asche auf mein Haupt).

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #12 am: 2020-11-09 12:15:27 »
Ja, das ist keine rein synanthrope Art in Mitteleuropa. Das Weibchen saß auf einem Ahorn an einem (Rasen)Parkplatz. Ein Nachweis von mir (2012) stammt auch aus einem NSG (auf einer Hecke) in der Nähe von Hohenheim. Aber wie in diesem Fall war ist auch dieses Gebiet mit Gärten/Streuobst assoziert.

Gestern nacht hatte ich im Park keinen Erfolg. Es scheint, die Gewässernähe ist in Karlsruhe durchaus relevant, vlt. auch weil es hier allgemein so trocken ist.

Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6030
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #13 am: 2020-11-09 12:27:22 »
Danke, dann klopfe ich nochmal verstärkt in meinem Wohnumfeld für Paratrachelas.

Ah dann werde ich den gewässertipp für Berlin und Dicranopalpus auch beherzigen. In der Nähe (ca 800m) meines letzten Fundes gibt es einen Kanal, den suche ich heute abend mal ab.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1702
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #14 am: 2020-11-09 16:20:44 »
Hallo nochmal,

also, mit den Temperaturen scheint Dicranopalpus ramosus nicht die geringsten Probleme zu haben, so lange es nicht unter den Gefrierpunkt geht. Hier wie gesagt eine Massenart, die ich teilweise bis in den Januar hinein finde - aber vor allem an Baumstämmen, selten an Zweigen oder im Gesträuch. Deshalb wäre ich bzgl. des Klopfens eher skeptisch.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dicranopalpus ramosus finden
« Antwort #15 am: 2020-11-09 16:27:11 »
ich hatte nachts die Baumstämme angeleuchtet, nicht geklopft (da kommt hier im Park ganz schnell die Polizei). Weit und breit keine Spur von der Art (im Park).

Tobias