Autor Thema: Dunkle 2mm Webspinne in Fallobst-Aushöhlung => Linyphiidae indet.  (Gelesen 124 mal)

René Reuther

  • Beiträge: 1
Foto vom 14.11.20 in Berlin. Garten. Verwilderter offener Rasen. In einem Apfel, der teilweise von zwei jungen Kapuzinerschnecken ausgehölt wurde. Diese beiden Schnecken waren noch am Grund des Apfels. Spinne ca. 2mm groß. Ich hätte angenommen, es sei eine Plattbauchspinne, vermutlich der Gattung Zelotes. Ich konnte allerdings die durchgängige rötlichschwarze Färbung der gesamten Beine nirgends finden. Leider war kein Foto der Augen möglich. Allerdings sollen diese Spinnen ja gar keine Fangnetze weben. Ich kann bei Bedarf einen größeren Ausschnitt mit dem gesamten Netz liefern.

Am nächsten Tag war offensichlich eine der Jungschnecken im Netz gefangen und zum Opfer geworden. Ich konnte ein Foto einer Seitenansicht der Spinne machen, leider nicht ganz so scharf und wieder ohne Augen. Ich habe einmal das Gesamtszenario und als 3. Bild nur die Spinne als Ausschnitt angehängt.
« Letzte Änderung: 2020-11-19 11:58:18 von Tobias Bauer »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3573
  • neue E-Mailaddresse
Re: Dunkle 2mm Webspinne in Fallobst-Aushöhlung
« Antwort #1 am: 2020-11-16 02:15:36 »
Eine Linyphiidae, man sieht aber zu wenig
Simeon

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 1370
Re: Dunkle 2mm Webspinne in Fallobst-Aushöhlung
« Antwort #2 am: 2020-11-19 11:58:02 »
Ja, leider lassen sich Linyphiidae (~ 400 Arten in Mitteleuropa) am Bild kaum bestimmen. Größere Spinnen für die Foto-ID die bessere Wahl.

Tobias