Autor Thema: Germanismus? Leben mit englischen Texten  (Gelesen 279 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15239
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Germanismus? Leben mit englischen Texten
« am: 2020-12-01 19:35:23 »
Warum heißen Springschwänze auf Englisch Springtails und nicht Jumptails oder deusche Tiere nicht Frühlingsschwänze?

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Viktoria Wegewitz

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 542
Re: Germanismus? Leben mit englischen Texten
« Antwort #1 am: 2020-12-01 19:59:56 »
Die Übersetzung stammt vielleicht von jemanden aus dem kindergarden.
Grüße Viktoria

Du kriegst das Mädchen aus dem Wald aber den Wald nicht aus dem Mädchen.

Guido Hammer

  • *
  • Beiträge: 72
Re: Germanismus? Leben mit englischen Texten
« Antwort #2 am: 2020-12-01 21:01:17 »
Ich hätte das "Spring" in Springtails jetzt eher als Feder (nicht das Vogelkleid, sondern die geringelt, mechanische Feder) übersetzt. So macht es doch fast wieder Sinn, oder?

Guido

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15239
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Germanismus? Leben mit englischen Texten
« Antwort #3 am: 2020-12-02 07:02:44 »
Ja, Guido, vielleicht ist das eine denkbare Lösung.

@Viktoria: An den kindergarden dachte ich auch erst, aber das passt nicht, weil "tail" kein deutsches Wort ist. Die Frage ist, ob "spring" ein englisches Wort sein kann. Guido hat dazu einen heißen Tipp abgegeben.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.