Autor Thema: Kleine, gelbraune Spinne aus dem nächtlichen Garten (22.10.20)  (Gelesen 343 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1739
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo zusammen,

und zuerst mal allen ein frohes Fest und die besten Wünsche für 2021. Bleibt gesund!

Diese ca. 5 mm messende Spinne hing in Kopfhöhe an einem Zweig, eine konkrete Netzform konnte ich nicht erkennen. Vielleicht eine Metellina?
« Letzte Änderung: 2021-01-06 06:13:15 von Martin Lemke »
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2351
Salü Jürgen,

Metellina mengei und Metelina segmentata sehe ich hier aufwachsen, und da ist mir nie so etwas untergekommen. Wie wäre es mit einer Araniella?

Herzlich, Roman

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6102
Also die Hinterleibszeichnung sieht echt spannend aus.

@Jürgen: Vielleicht könntest du für die nächsten schwierigen Fälle es mal mit Schüsselfotos versuchen?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1739
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo zusammen,

Metellina mengei und Metelina segmentata sehe ich hier aufwachsen, und da ist mir nie so etwas untergekommen.

ich hatte auch eher an Metellina merianae gedacht. Die kommen hier überall zahlreich um und im Wintergarten vor. Das ca. 4 mm messende Tier unten stammt vom 20.12.

Zitat
Wie wäre es mit einer Araniella?

Auch die gibt es natürlich hier im Garten, die erkenne ich aber eigentlich. Diese war anders (und größer).

@Jonathan: Ich weiß nicht, ob sich das Einfangen für diese Jungtiere lohnt.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6102
@Jonathan: Ich weiß nicht, ob sich das Einfangen für diese Jungtiere lohnt.

Ein Foto von oben ist immer noch besser, als ein ominöses von der Seite,darum ging es mir.

LG,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3703
  • neue E-Mailaddresse
Hallo, ich habe schon Exemplare von Metellina segmentata/mengei mit so einer veswaschenen hellen Zeichnung gesehen, Carapaxfärbung und Beine passen auch.
Simeon

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1739
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo Simeon,

ich habe schon Exemplare von Metellina segmentata/mengei mit so einer veswaschenen hellen Zeichnung gesehen, Carapaxfärbung und Beine passen auch.

da könntest du Recht haben. Wegen der Fundstelle an einem Baumzweig hatte ich gar nicht an die gedacht.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=