Autor Thema: Wolfsspinnen-Weibchen => Amaurobius ferox  (Gelesen 225 mal)

Michael Stemmer

  • *
  • Beiträge: 241
    • Natur am Stux in Unkel
Wolfsspinnen-Weibchen => Amaurobius ferox
« am: 2021-01-26 11:14:28 »
Hallo ForumerInnen,

das Tier misst 12 mm. Kann es näher bestimmt werden?

Fundort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, ca. 70 m, trocken-warme Weinbergslage, unter einem Stein in den Bio-Weinbergen Belz, 03. März 2020 (Studiofoto Michael Stemmer).

Danke im Voraus,

Michael
« Letzte Änderung: 2021-01-28 10:25:17 von Tobias Bauer »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3764
  • neue E-Mailaddresse
Re: Wolfsspinnen-Weibchen
« Antwort #1 am: 2021-01-26 11:45:59 »
Schau Dir die Spinne nochmals an - die kannst Du korrekt erkennen :) .
Simeon

Michael Stemmer

  • *
  • Beiträge: 241
    • Natur am Stux in Unkel
Re: Wolfsspinnen-Weibchen
« Antwort #2 am: 2021-01-27 06:34:35 »
Hallo Simeon,

ich habe schon an Trochosa robusta gedacht (die hier vorkommt), aber zu der Jahreszeit sind die Tiere hier doch immer bedeutend größer (die kommen fast an die 2-cm-Länge ran). Aber was sollte es sonst sein? Passt robusta doch?

Michael

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6160
Re: Wolfsspinnen-Weibchen
« Antwort #3 am: 2021-01-27 07:08:08 »
Hallo Michael,

Trochosas haben immer die "Krobra-Brille" auf dem Carapax, die fehlt hier.
Simeon wollte eher darauf hinaus, dass das hier gar keine Wolfspinne ist.

Mein Favorit wäre das adulte Gegenstück zu deinem kürzlich angefragten Jungtier.

LG,
Jonatha
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Michael Stemmer

  • *
  • Beiträge: 241
    • Natur am Stux in Unkel
Re: Wolfsspinnen-Weibchen
« Antwort #4 am: 2021-01-27 07:24:50 »
Hallo Jonathan,

kürzlich angefragt? Da hält sich die Auswahl in Grenzen.

Amaurobius ferox?


Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3764
  • neue E-Mailaddresse
Re: Wolfsspinnen-Weibchen
« Antwort #5 am: 2021-01-27 10:02:27 »
Genau, Amaurobius ferox.

Michael Stemmer

  • *
  • Beiträge: 241
    • Natur am Stux in Unkel
Re: Wolfsspinnen-Weibchen => Amaurobius ferox
« Antwort #6 am: 2021-01-28 14:28:19 »
Danke, Simeon!

Gruß vom Stux,

Michael