Autor Thema: winziger Weberknecht => Mitostoma chrysomelas  (Gelesen 2739 mal)

Michael Becker

  • *
  • Beiträge: 274
winziger Weberknecht => Mitostoma chrysomelas
« am: 2009-03-27 06:38:20 »
Hallo,

beim letzten Sonntagsausflug in ein Wäldchen in der Nähe von Dormagen fand ich auf einem bemoosten, morschen Baumstamm diesen winzigen Weberknecht mit einer Körperlänge von 2mm, was schon hart an der Auflösungsgrenze meiner alten Kamera lag. Ein Jungtier vielleicht?

Kann man ihn trotzdem irgendwie zuordnen?

Vielen Dank schon mal,
Michael
« Letzte Änderung: 2009-07-10 12:59:52 von Karola Winzer »

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1509
Re: winziger Weberknecht
« Antwort #1 am: 2009-03-27 09:17:31 »
Hallo Michael,

bei solchen Riesenpedipalpen kommt mir Phalangium opilio, Männchen, in den Sinn. Aber ganz sicher bin ich mir nicht.

Viele Grüße
Karola

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: winziger Weberknecht
« Antwort #2 am: 2009-03-27 13:27:36 »
Hallo zusammen,
das Tierchen zeigt den typischen Habitus der Nemastomatidae, auch die Pedipalpenform
und ihre Haltung ist typisch. Ich denke, es handelt sich hier um Mitostoma chrysomelas.
Die Lichtreflexe auf dem Körper dürften durch die auffälligen "Rippen" bei dieser Art bedingt
sein: http://www.spiderling.de/arages/Fotogalerie/species_fg.php?name=MITCHR

_____________
Aloys
 

Michael Becker

  • *
  • Beiträge: 274
Re: winziger Weberknecht
« Antwort #3 am: 2009-03-27 16:44:30 »
Hallo zusammen,

vielen Dank erst mal für die Antworten. Mitostoma chrysomelas sieht finde ich sehr gut aus. Die seltsam nach vorne abgewinkelten und langen Pedipalpen waren mir auch aufgefallen. Die sieht man auf dem einen Bild in der Fotogallerie auch sehr gut.

Viele Grüße,
Michael

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14130
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #4 am: 2009-03-28 10:51:52 »
@Michael:
Zu dieser Art fehlt uns in unserem Wiki noch ein Artikel. Hast Du vielleicht ein noch etwas größeres Bild, das wir für einen Artikel benutzen können?

Martin

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14130
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #5 am: 2009-03-28 11:33:49 »
Ich habe den Artikel jetzt angelegt. Dazu noch eine Frage zur Familienzugehörigkeit. Bei den Weberknechten gibt es offesichtlich diesbezüglich keinen richtigen Konsens.

Bei zipcodezoo.com ist diese Art der Familie Phalngiidae zugeordnet, in Aloys' Nachweiskarten dagegen unter Nemastomatidae. Was ist denn nun richtig, bzw. steht auf breiterem Konsens?

Martin

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1509
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #6 am: 2009-03-28 12:23:09 »
Gib mal bei zipcodezoo im Suchfeld oben rechts Nemastomatidae ein, dann in der Buttonliste Species anklicken und dann ziemlich weit runterscrollen...

Ich hatte mal versucht, bei zipcodezoo Synonyme bei den Lepidoptera herauszufinden, und hatte anschließend das Gefühl, dass der Falter in Wirklichkeit aus mindestens drei Arten besteht. Seither denke ich immer mit Bedauern, es könnte eine so schöne Hilfe sein, wenn... Aber vielleicht habe ich auch nur das System dahinter nicht verstanden...

Karola

Michael Becker

  • *
  • Beiträge: 274
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #7 am: 2009-03-28 15:48:58 »
@Michael:
Zu dieser Art fehlt uns in unserem Wiki noch ein Artikel. Hast Du vielleicht ein noch etwas größeres Bild, das wir für einen Artikel benutzen können?

Martin

Hallo Martin,

nein, bei den Bildern oben ist leider die Auflösungsgrenze meiner Kamera erreicht. Ich brauche unbedingt mal eine neue... Ich könnte höchstens einen noch größeren Bildausschnitt anbieten, aber das meintest du vermutlich nicht. Aber das Bild in dem neu angelegten Artikel ist doch sehr schön!

Viele Grüße,
Michael

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14130
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #8 am: 2009-03-28 18:26:27 »
Gib mal bei zipcodezoo im Suchfeld oben rechts Nemastomatidae ein

Dann wird unter anderem Mitostoma chrysomelas aufgelistet. Dich wie verträgt sich dies mit folgender Anzeige der selben Site?

Martin
« Letzte Änderung: 2009-03-28 18:28:24 von Martin Lemke »

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1509
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #9 am: 2009-03-28 18:48:45 »
Dann wird unter anderem Mitostoma chrysomelas aufgelistet. Dich wie verträgt sich dies mit folgender Anzeige der selben Site?

Eben... ;-) Du verstehst, weshalb ich dieser Website mit einem gewissen Misstrauen begegne?

Karola

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14130
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #10 am: 2009-03-28 20:01:49 »
Du verstehst, weshalb ich dieser Website mit einem gewissen Misstrauen begegne?

Ich hatte die Seite nur zufällig gefunden. Gibt es Alternativen?

Martin

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1395
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: winziger Weberknecht
« Antwort #11 am: 2009-03-28 21:19:02 »
Hallo, Karola!

bei solchen Riesenpedipalpen kommt mir Phalangium opilio, Männchen, in den Sinn.

Warum? Die haben Riesencheliceren, die Pedipalpen liegen irgendwo im Durchschnitt.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1509
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #12 am: 2009-03-28 22:51:07 »
Ich hatte die Seite nur zufällig gefunden. Gibt es Alternativen?

Meistens schaue ich bei Fauna Europaea nach. Ist zwar auch nicht immer auf dem aktuellsten Stand bzw. vollständig, aber im Großen und Ganzen verlässlicher. Dieses Jahr soll da wohl auch ein größeres Update erfolgen. Jedenfalls habe ich es im Zusammenhang mit den Lepidoptera gehört.

Karola

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1509
Re: winziger Weberknecht
« Antwort #13 am: 2009-03-28 22:53:09 »
Hallo Jürgen

Die haben Riesencheliceren, die Pedipalpen liegen irgendwo im Durchschnitt.

Oh! Danke für die Richtigstellung.

Grüße
Karola

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: winziger Weberknecht -> Mitostoma chrysomelas
« Antwort #14 am: 2009-04-02 21:08:08 »
Auf Niederländisch, aber doch einfach zu verstehen (Viel Grüße aus Nijmegen, hay):

Klasse Arachnida
Orde Opiliones
Suborde Palpatores
Superfamilie Troguloidea

Familie Nemastomatidae

Subfamilie Nemastomatinae
Genus Nemastoma C.L. Koch, 1836
Nemastoma bimaculatum (Fabricius, 1775)
Nemastoma lugubre (Müller, 1776)
Nemastoma dentigerum Canestrini, 1873
Genus Paranemastoma Redikorzew, 1936
Paranemastoma quadripunctatum (Perty, 1833)

Genus Mitostoma Roewer, 1951
Mitostoma chrysomelas (Hermann, 1804)