Autor Thema: Araniella sp.? <=  (Gelesen 133 mal)

Marcus Brandt

  • Beiträge: 22
Araniella sp.? <=
« am: 2021-05-05 07:27:11 »
Hallo,

diese ca. 4 mm große Spinne (Araniella sp.?) sah ich am 04.05.2021 westlich von Dessau auf der Innenseite einer Scheibe (2. Obergeschoss).

Nach den Aufnahmen setzte ich sie auf den Balkon und sah, wie sie durch den starken Wind hin und her bewegt wurde. Also eine Erklärung, wie sie es in das 2. OG schaffte?

VG Marcus

« Letzte Änderung: 2021-05-05 09:46:41 von Marcus Brandt »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6259
Re: Araniella sp.?
« Antwort #1 am: 2021-05-05 08:55:06 »
Hallo nochmal,

ja die Gattung stimmt, zur Art gehts nicht.

Höhere Stockwerke sind kein Problem, genau Ballooning (https://wiki.arages.de/index.php?title=Ballooning) hilft da sicherlich.

lg,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Marcus Brandt

  • Beiträge: 22
Re: Araniella sp.?
« Antwort #2 am: 2021-05-05 09:46:18 »
Hallo Jonathan,

vielen Dank für die Bestätigung.

Schade, dass anhand von Makroaufnahmen bei dieser Gattung keine/kaum eine Bestimmung der Art möglich ist.

VG Marcus

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3971
  • neue E-Mailaddresse
Re: Araniella sp.?
« Antwort #3 am: 2021-05-05 09:53:34 »
Hallo Jonathan,

vielen Dank für die Bestätigung.

Schade, dass anhand von Makroaufnahmen bei dieser Gattung keine/kaum eine Bestimmung der Art möglich ist.

VG Marcus

Bei einem reifen Weibchen ventral oder bei einem reifen Männchen die ventrale Bestachelung der Vorderbeine + apikale Sicht der Pedipalpen, kombiniert mit Habitus und Punktanzahl, könnte man schon zu einer wenigstens tentativen Bestimmung kommen, das hier ist aber ein Jungtier.

Simeon

Marcus Brandt

  • Beiträge: 22
Re: Araniella sp.? <=
« Antwort #4 am: 2021-05-05 10:03:11 »
Hallo Simeon,

vielen Dank für deine Erläuterungen. Mal schauen, ob ich mal noch ein älteres Exemplar sehe.

VG Marcus

Raffaele Falato

  • ****
  • Beiträge: 1142
Re: Araniella sp.? <=
« Antwort #5 am: 2021-05-05 10:04:05 »
Hi Marcus,
as Simeon said the main reason is that the spider is still immature.
A further advice from me, if you encounter this genus again, try to take a good ventral photo, the epigine of adult females differs from species to species and is visible with macro photos.

Regards.
Raf

Marcus Brandt

  • Beiträge: 22
Re: Araniella sp.? <=
« Antwort #6 am: 2021-05-05 10:16:28 »
Hi Raf,

thanks for the further advice.

Regards
Marcus