Autor Thema: Micaria micans? => Micaria sp.  (Gelesen 266 mal)

Mario Finkel

  • *
  • Beiträge: 152
Micaria micans? => Micaria sp.
« am: 2021-06-07 12:25:01 »
Hallo zusammen,

diese hübsche Spinne würde ich als Micaria micans bestimmen! Sofern ich an die richtige Stelle schaue, meine ich den dunklen Längsstreifen auf dem Femur IV zu sehen... ;)

Stimmt ihr mir zu?

Vielen Dank und viele Grüße,
Mario

Funddaten:
Deutschland, Schleswig-Holstein, Kreis Plön, Fiefbergen, Agrarlandschaft, an Sockel einer Windenergieanlage, 04. Juni 2021 (Fotos: Mario Finkel)
« Letzte Änderung: 2021-07-16 21:55:30 von Jutta Asamoah »

Mario Finkel

  • *
  • Beiträge: 152
Re: Micaria micans?
« Antwort #1 am: 2021-07-01 12:21:11 »
nochmal hochgeholt...

Ich weiß, es ist gerade Hochsaison draußen! ;) Vielleicht gibts ja aber doch noch eine Rückmeldung?

Viele Grüße,
Mario

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 348
Re: Micaria micans?
« Antwort #2 am: 2021-07-11 12:18:59 »
Hallo Mario,

in der Vergangenheit habe ich miterlebt, dass die Artbestimmung bei der Gattung Micaria einige Diskussionen auslösen kann. Da deine Vermutung nicht bestätigt oder korrigiert wurde, solltest du den Betreff mit => Micaria sp. ergänzen.

LG Jutta
Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6314
Re: Micaria micans?
« Antwort #3 am: 2021-07-12 09:21:40 »
Sofern ich an die richtige Stelle schaue, meine ich den dunklen Längsstreifen auf dem Femur IV zu sehen... ;)

wenn du das Kriterum schon (er)kennst, dann dürfte das doch stimmen.

lg, jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 348
Re: Micaria micans?
« Antwort #4 am: 2021-07-12 10:16:31 »
Hallo zusammen,

wenn du, Jonathan, feststellst, dass die Artbestimmung korrekt ist, dann kann der Betreff natürlich entsprechend angepasst werden. Ein "dürfte" drückt aber genauso Unsicherheit aus, wie der erste Post von Mario.

Offene Anfragen verschwinden recht schnell auf hintere Seiten, für spätere Suchen ist es aber hilfreich, wenn auf einen Blick ersichtlich ist, ob das Bildmaterial nicht zu einer Bestimmung ausreichte oder ob die Gattung zweifelsfrei festgestellt wurde und lediglich die Artbestimmung unsicher ist. Das ist der Hintergrund meiner Erinnerung an die Anpassung von Symbol und Betreffzeile, die ich gewöhnlich per Email oder PM verschicke.

LG Jutta





Nach der Bestimmung bitte Betreffzeile und Büroklammersymbol anpassen.