Autor Thema: sackspinne?  (Gelesen 809 mal)

silvia krause

  • Gast
sackspinne?
« am: 2009-04-21 08:25:06 »
hallo zusammen,

auf meiner fototour durch den garten bin ich auf einige unbekannte spinnen gestoßen. hier mal das erste exemplar, wo ich vermute, daß es eine sackspinnenart ist, aber ich hab eigentlich gar keinen plan

beim zweiten bild habe ich die spinne mit einen grashalm  vorsichtig aus ihrem bau gelockt

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: sackspinne?
« Antwort #1 am: 2009-04-21 08:38:48 »
Ja, das ist eine Clubiona-Art. Ein subadultes Männchen (also pubertär sozusagen). Mit der nächsten Häutung würde es geschlechtsreif.

Die Art ist nicht näher bestimmbar.

Apropos: könntest du die Fotos beim nächsten Mal etwas verkleinern. Die Hälfte würde reichen ...

Arno

silvia krause

  • Gast
Re: sackspinne?
« Antwort #2 am: 2009-04-21 08:41:34 »
danke dir...dann werd ich mal hoffen, daß sich nen weibchen dazu einfindet und ich ne hochzeit zu sehen bekomme


die bilder kann ich kleiner machen, kein problem, hab grad selber gemerkt, daß das nicht so gut geht mit den großen, sorry


edit:
hab grad in der wiki nachgeguckt, da steht, daß die 3-10 mm groß werden. mein exemplar war aber wesentlich größer
« Letzte Änderung: 2009-04-21 08:44:36 von Silvia Krause »

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4613
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: sackspinne?
« Antwort #3 am: 2009-04-21 09:38:16 »
Die Groessenangaben beziehen sich auf die reine Koerperlaenge ohne Beine, Spinnwarzen oder Chelizeren.