Autor Thema: Ballus rufipes, Pedipalpus?  (Gelesen 736 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4613
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Ballus rufipes, Pedipalpus?
« am: 2009-04-26 11:17:07 »
Gibt's irgendwo eine Pedipalpusabbildung von Ballus rufipes?

Guido Gabriel

  • ****
  • Beiträge: 1812
Re: Ballus rufipes, Pedipalpus?
« Antwort #1 am: 2009-04-26 13:01:41 »
Schau mal hier: http://www.jumping-spiders.com/
Da findest du Abbildungen von Ballus rufipes von Metzner.

LG Guido

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Ballus rufipes, Pedipalpus?
« Antwort #2 am: 2009-04-26 14:39:55 »
Gibt's irgendwo eine Pedipalpusabbildung von Ballus rufipes?

Hast Du einen gefunden? Wo Philaeus vorkommt, ist es ja möglich.
Zeig doch einfach ein Foto - ich sollte meine Lieblingsspinne ja
wohl erkennen können!

___________
Aloys

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Ballus rufipes, Pedipalpus?
« Antwort #3 am: 2009-04-26 20:32:25 »
Kann jemand mir erraten, ob die andere Ballus sp selten sind? Also wenn man ein Ballus sieht ist es 90% Ballus rufipes oder das ist nicht wahr? Frage, weil ich ein subadult photographierte und es sieht ganz nach B rufipes aus.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Ballus rufipes, Pedipalpus?
« Antwort #4 am: 2009-04-26 20:49:19 »
Hallo Walter,

Also hier in De. ist ein Ballus zu 98% Ballus chalybeius und diese Art ist relativ häufig und weit verbreitet. B. rufipes scheint eine wärmeliebende, südliche Art zu sein. Aber in Ungarn kann das anders sein.

@Aloys und die anderen: Mein rufipes habe ich ja im trockenen Moos und Flechten am Boden (allerdings vor einer Gebüschwand/Waldrand) gefunden. B. chalybeius is ja eine Baumart. Gilt das für rufipes auch und war damit mein Fund ein Zufall (abgestürtzt), oder lebt die Art eher am Boden?

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4613
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Ballus rufipes, Pedipalpus?
« Antwort #5 am: 2009-04-27 07:00:18 »
Mein Fund war an einer anderen Stelle als P. chrysops, und zwar am Boden im Kiefernwald. Scheint aber doch nur B. chalybeus zu sein.

Bilder muss ich noch bearbeiten.