Autor Thema: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch  (Gelesen 3839 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« am: 2009-04-28 10:19:26 »
Neulich hatte ich mit dem Gedanken gespielt, teuer hin oder her, "The Spiders of Grat Britain an Ireland, Volume 2, Linyphiidae an Check List" zuzulegen. Leider gibt es dieses Buch nur im Antiquariat und das einzige Angebot, das ich weltweit fand lag bei über 360 Euro. Das ist bei allem Enthusiasmus wirklich zuviel.

Das Buch war damals im Harley-Verlag erschienen. Der Harley-Verlag ist inzwischen an den dänischen Apollo-Verlag verkauft worden. Deshalb mailte ich dort mal hin, und fragte, ob sie dieses wunderbare und fast einzigartige Werk nicht nochmal drucken wollen. Darauf hin erhielt ich folgende Antwort, die wirklich hoffen lässt:

Zitat von: Apollo Verlag
Thank you for your enquiry. THE SPIDERS OF GREAT BRITAIN AND IRELAND has been out of print for some years, but we are presently working on reprinting it by the socalled print-on-demand technique. If this is sufficiently good, the two volume softcover edition will be available in about one month. The price will be the same as earlier.

Über Print on demand-Technik musste ich erstmal nachlesen. Das klingt wirklich interessant: => Wikipedia

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Guido Gabriel

  • ****
  • Beiträge: 1812
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #1 am: 2009-04-28 10:59:07 »
Frag doch mal bei Aradet nach, dort bekommst du sicher eine ordentliche Kopie für wahrscheinlich weniger als 10% des Preises. Man muß ja nicht alles im Original besitzen. Aber empfehlenswert ist es auf jeden Fall!

LG Guido

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1163
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #2 am: 2009-04-28 11:10:26 »
hi,
ich hätte keine Probleme mit ner Kopie, vor allem weil man die ja binden lassen kann ;-)
Print on demand gibts bei einigen Büchern über afrikanische Spinnen bereits - allerdings sind die äußerst preiswert im Vergleich zum o.g. Angebot für den Roberts Linyphiidae.
Mal sehen was der Reprint kosten wird...

Man könnte auch nachfragen obs eine PDF Version gibt...

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #3 am: 2009-04-28 21:58:15 »
Martin, ich kaufe mit (auch wenn ich die gebundene Kopie bereits besitze – Guido sei dank ;)). Wir können ja eine Sammelbestellung machen. Vielleicht ermutigt das den Verlag.

Wie wärs mit Werbung für das Buch auf den Seiten des Forums gegen ein Jahr Servergebühren ... ok, ich schieße schon wieder übers Ziel hinaus ;))

Wo lag denn der Preis früher? weiß das jemand?

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #4 am: 2009-05-01 10:51:42 »
Das Exemplar soll 133 Euro kosten.

Das ist trotz allem sehr viel Geld.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #5 am: 2009-05-01 11:05:50 »
Hui ... das hätt’ ich nicht gedacht.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #6 am: 2009-05-02 09:00:47 »
Mir ist das zuviel. 50 Euro hätte ich angemessen gefunden.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1163
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #7 am: 2009-05-02 10:25:37 »
naja, das sind Bücher in denen sowohl vom Autor, als auch von Verlag/Druckerei viel Arbeit und auch einiges an Kosten stecken... irgendwie muss man diese Kosten ja wieder reinholen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #8 am: 2009-05-03 23:12:20 »
... irgendwie muss man diese Kosten ja wieder reinholen.

Der Apolloverlag hat den Harley-Verlag gekauft. Nicht eine Zeile der Buchworlage wird irgendwie erneuert. Es werden weder die Artnamen neu angepasst, noch besteht die Möglichkeit das von mir gewünschte Artenverzeichnis (bzw. alphabetisches Familienverzeichnis) hinzuzufügen. Das alte Original bleibt unverändert.

Bei einer überarbeiteten Neuauflage hätte ich noch Verständnis für ein Kostenargument, bei der Druckkopie eines antiquaren Titels sehe ich da nur noch Kopierkosten und Profitbestreben als Kostenfaktor an. Nicht, dass ich etwas dagegen habe, dass der Verlag etwas verdient, nur soll das Profitbestreben im üblichen Rahmen bleiben.

Alllerdings habe ich keine Ahnung, was die Üblichen Preise bei Print on demand sind. Liegen die immer so hoch?

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #9 am: 2009-05-04 00:28:53 »
Print on demand heißt ja, dass nur so viel gedruckt wird, wieviel gerade nachgefragt wird. Natürlich kommt dadurch ein etwas höherer Preis zustande, als bei einer fixen, sehr hohen Auflage. Diese Kosten sollten sich gegen die nicht überzählig gedruckten gegenreichenen.

Du hast schon recht. Für ein unüberarbeitetes Buch den gleichen Preis zu verlangen, wie früher, ist Halsabschneiderei. Aber die Nachfrage scheint es zu rechtfertigen. Solange es keine vernünftige Konkurenz gibt, geht das. Schei... Marktwirtschaft.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #10 am: 2009-05-05 09:32:19 »
Solange es keine vernünftige Konkurenz gibt,

... sind wir auf die Seiten der Uni Bern angewiesen, wolltes Du sagen.

Roberts Linyphenbuch profitiert von den Zeichnungen. Strukturell und dartstellungstechnisch finde ich das Buch nicht sonderlich gelungen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #11 am: 2009-05-05 10:56:20 »
Strukturell und dartstellungstechnisch finde ich das Buch nicht sonderlich gelungen.

Hi, Martin-

Warum? (und was meinst Du mit "darstellungstechnisch"?) Für mich zählt dieses Buch zu den besten Nachschlagewerke die ich habe. Und seine Bildqualität (mit wenigen Ausnahmen) ist nonpareil.

-K

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15064
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #12 am: 2009-05-06 23:39:21 »
Für mich zählt dieses Buch zu den besten Nachschlagewerke die ich habe.

Es hat nicht einmal ein alphabetisch sortiertes Verzeichnis. Das habe ich mir selber zusammengestellt.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Bald verfügbar? Roberts Linyphenbuch
« Antwort #13 am: 2009-05-07 00:29:37 »
Es hat nicht einmal ein alphabetisch sortiertes Verzeichnis. Das habe ich mir selber zusammengestellt.

Hmmm, von welchem Buch redest Du denn? Ich dachte "The Spiders of Great Britain and Ireland", Band 2, 1987. Meine Kopie hat selbstverständlich ein Verzeichnis (index) -- und ein sehr gutes.

-Kevin