Autor Thema: Thomisus sp? Ungarn => Pistius truncatus  (Gelesen 4758 mal)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Thomisus sp? Ungarn => Pistius truncatus
« am: 2009-01-19 10:36:14 »
Hallo, ist diese Spinne ein Thomisus-Art? Im Garten, August, NO Ungarn.
« Letzte Änderung: 2013-02-06 17:46:16 von Tobias Bauer »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #1 am: 2009-01-19 11:14:18 »
Hallo, ist diese Spinne ein Thomisus-Art? Im Garten, August, NO Ungarn.

Die wichtigen Merkmale dieser Spinnenart sind:

1) Augenhügel anders als bei Thomisus
2) Vorderkörper schön marmoriert
3) "Knie" des Beinpaares IV dunkel

________________________
Aloys


Lars Friman

  • Gast
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #2 am: 2009-01-19 19:12:06 »
Moin moin an alle,
da schlage ich mein Bellmann auf
und da guckt sie mich an. Bellmann
erwähnt die Knie nicht, die auf dem
Bild aber sichtbar sind.
Grüße
Lars Friman

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #3 am: 2009-01-22 09:55:24 »
Hallo, ist diese Spinne ein Thomisus-Art? Im Garten, August, NO Ungarn.

Die wichtigen Merkmale dieser Spinnenart sind:

1) Augenhügel anders als bei Thomisus
2) Vorderkörper schön marmoriert
3) "Knie" des Beinpaares IV dunkel

________________________
Aloys



Hallo, also, was könnte es sein? Ich hab' solche merkmale bei keinen Spinnen-Arten bemerkt. Gruss, Walter
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1156
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #4 am: 2009-01-22 10:35:05 »
hi,
mir fällt nur Tmarus piger ein... stimmt das?

EDIT: Falsch geguckt, T. piger ist falsch!
« Letzte Änderung: 2009-01-22 12:25:27 von Bastian Drolshagen »

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #5 am: 2009-01-22 11:50:50 »
Hallo, ich hab' nach Tmarus piger nachgesucht, und fand auch ein Foto von Thomisus, hier, das sehr ähnlich meiner Spinne ist. Hier steht T. opustus, aber das soll onustus sein. Könnte sein, dass es hier nicht gut identifiziert ist? Knien und Körperform scheinen zu stimmen. Von Tmarus piger könnte ich kein gutes Foto finden, das meiner Spinne ähnlich ist.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1156
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #6 am: 2009-01-22 12:24:17 »
ups, ich hab mich in der Abbildung vertan ^^
Tmarus piger ists natürlich nicht, eher Pistius truncatus. Tut mir leid

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Thomisus sp? Ungarn
« Antwort #7 am: 2009-01-22 13:31:35 »
Hallo, vielen Dank, das soll es sein! :) Gruss,

Walter
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Lars Friman

  • Gast
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #8 am: 2009-01-22 16:27:22 »
Moin moin an alle,
na sage ich doch (Bellmann Seite 195).
Grüße
Lars Friman

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #9 am: 2009-01-22 19:58:00 »
Ja, das ist schon richtig.

Ich habe mal drüber nachgedacht. Im Grunde sind die Krabbenspinnen eine ziemlich einfache Spinnenfamilie (für Mitteleuropa betrachtet). Sie besteht fast nur aus Ein-Art-Gattungen (oder zumindest Gattungen mit maximal drei Arten). Lediglich Xysticus und Ozyptila bestehen aus einer nennenswerte Anzahl an Arten.

Die Gattungen unterscheiden sich äußerlich meist ziemlich deutlich. Dadurch sind viele Krabbenspinnen auch von Anfängern mit etwas Übung anhand von Bildern leicht zu bestimmen.

Pistius und Thomisus ähneln sich vielleicht in der Körperform. Jedoch ist Pistius braun und niemals rosa oder weiß. Thomisus ist weiß, rosa oder gelb, aber niemals braun. Tmarus ist unsere einzige Krabbenspinne mit langgestrecktem Körperbau.

Arno

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #10 am: 2009-01-23 08:32:27 »
Hallo Walter,

Danke für das Angebot dein Foto fürs Wiki benutzen zu dürfen (anderer Thread). Es existiert leider noch kein Artikel. Den muss ich erst anlegen (oder jemand anderes) ...

Kannst du mir das Foto in Origimalgröße schicken?

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14908
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #11 am: 2009-01-23 08:47:39 »
Ist die Determination denn nun definitiv?

Ich hatte jetzt nicht unbedingt den Eindruck, da Dein Vorschlag von niemandem bestätigt wurde.

Fürs Wiki sollten wir nur Fotos verwenden, die ganz sicher die angegebene Art zeigen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #12 am: 2009-01-23 13:38:33 »
Bei dieser Art gibt es keine Zweifel. Deshalb hat Aloys es auch nicht gleich hingeschrieben, weil er wohl annahm, dass wir schnell selbst drauf kommen. Es sei denn es gibt in Südosteuropa eine äußerlich gleich aussehende Schwesterart ..?

Arno

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #13 am: 2009-01-23 14:37:53 »

Kannst du mir das Foto in Origimalgröße schicken?

Arno

Hab' ich!
Tschüss
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #14 am: 2009-01-24 01:07:27 »
Ist angekommen. Jetzt kann man mal gucken: Pistius truncatus

Arno

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #15 am: 2009-01-24 16:57:32 »
...Es sei denn es gibt in Südosteuropa eine äußerlich gleich aussehende Schwesterart ..?
Arno

Es gibt für Ungarn tatsächlich eine geringe Wahrscheinlichkeit auf eine weitere
Pistius-Art: Pistius undulatus - die sieht genau so aus wie "unsere" Pistius.

Hier nachlesen:
http://www.biologiezentrum.at/pdf_frei_remote/LBB_0027_2_0653-0663.pdf

_________________
Aloys

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #16 am: 2009-01-24 19:38:34 »
Danke Aloys. Das sind nützliche Informationen, die ins Wiki eingepflegt werden können. Für mich klingt es in der Arbeit allerdings nicht so, als würde P. undulatus bis nach Ungarn vordringen:

„Die westlichsten Nachweise der E-Form P. undulatus in SW-Sibirien (Kurgan, LOGUNOV & MARUSK 1994) und S-Ural (ESYUNIN & EFIMIK 1995) sind von den nächsten P. truncatus-Vorkommen noch immer > 2000 km entfernt“

Wenn ich lese, wie selten die Art doch ist, ärgere ich mich immer wieder, dass ich meinen Fund vor 10 Jahren (hier in der Nähe) nicht aufgehoben habe.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14908
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Thomisus sp? Ungarn > Pistius truncatus
« Antwort #17 am: 2009-01-25 06:06:55 »
Pistius undulatus - die sieht genau so aus wie "unsere" Pistius.

Wenn die beiden Arten wirklich gleich aussehen, halte ich es für unkritisch, das Foto im Wiki zu verwenden.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.