Autor Thema: Zoropsis im Wiki  (Gelesen 1975 mal)

Tobias Bauer

  • Gast
Zoropsis im Wiki
« am: 2010-10-17 01:52:47 »
Hallo an alle,

Im Wiki stehen 4 Arten der Gattung. Laut Platnick gibt es aber noch Zoropsis oertzeni (DAHL, 1901) in Italien, Griechenland und dem Balkan. Diese Art wurde zudem von Kulczyn'ski 1909 als  Z. bilineata fehlidentifiziert.

Plattnick gibt für die letztere Art zudem nur Mallorca als europäisches Gebiet an. Ich weiß natürlich nicht, wie die Sachlage in den Checklisten aussieht, deswegen ist das nur ein Hinweis.


Tobias

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #1 am: 2010-10-17 08:54:19 »
Im Wiki stehen 4 Arten der Gattung.

Ja,

* Zoropsis bilineata
* Zoropsis lutea
* Zoropsis media
* Zoropsis spinimana

Gattungsartikel: http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Zoropsis

Zitat
Laut Platnick gibt es aber noch Zoropsis oertzeni (DAHL, 1901) in Italien, Griechenland und dem Balkan. Diese Art wurde zudem von Kulczyn'ski 1909 als  Z. bilineata fehlidentifiziert.

Anscheinend ist Zoropsis oertzeni bisher noch in keiner von uns eingepflegten Checkliste enthalten gewesen.

Das kann sich ändern, sobald wir die Griechische Checkliste haben (Thread hier).

Zitat
Plattnick gibt für die letztere Art zudem nur Mallorca als europäisches Gebiet an. Ich weiß natürlich nicht, wie die Sachlage in den Checklisten aussieht, deswegen ist das nur ein Hinweis.

Das Einpflegen der Checklisten ist ein immenser Arbeitsaufwand, bei dem garantiert auch Fehler aufgetreten sind. Deshalb ist es wichtig, dass die Daten kritisch betrachtet werden, um eventuelle Fehler zu finden.

Es werden aber nur dann neue Arten in die Datenbank aufgenommen, wenn die berteffende Art in einer Checkliste oder in einem Artikel für ein Land angegeben wird. Neben Theo Blicks Checkliste von 2004 haben wir also auch einzelne Erstnachweise für europäische Länder eingepflegt und sind deshalb vermutlich auf aktuellem Stand was Publikationen in den Arachnologischen MItteilungen betrifft. Wer entsprechende Artikel über Erstnachweise in europäischen Lädern anderer Quellen kennt, möge sie uns mitteilen. Am besten hier im Forum.

Hatte nicht Walter vor einiger Zeit auf einen Neunachweis einer Gnaphosidae in Ungern hingewiesen?

Checklisten-Team sind: Katja und ich.

Martin
« Letzte Änderung: 2010-10-17 08:57:37 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #2 am: 2010-10-17 09:54:18 »
Ich habe gestern etwas checklistenartiges für die Balkanhalbinsel gefunden, wo auch Griechenland drin ist. Da werde ich mich heute abend mal mit beschäftigen.

http://www.wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Vorlage:Lit_Deltshev_2008

LG Katja
« Letzte Änderung: 2010-10-17 09:56:29 von Katja Duske »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #3 am: 2010-10-17 10:12:25 »
Es existiert auch eine Checkliste für Saticidae auf Kreta im Netz. Die kann ich ja mal verwursten:

Logunov D.V.  & M. Chatzaki (2003) An annotated check-list of the Salticidae (Araneae) of Crete, Greece. Revista Ibérica de Aracnología, Vol. 7, 30-VI-2003, Seiten 95–100

{{Lit_Logunov_salti_crete_2003}}

Martin

          
« Letzte Änderung: 2010-10-17 10:35:55 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #4 am: 2010-10-17 10:58:23 »
Für Kreta müßten wir aber wieder eine neue Tabellenspalte einfügen. In meine Liste steht Kreta auch drin.

Kreta =  GR-M

LG Katja

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #5 am: 2010-10-17 11:14:53 »
Für Kreta müßten wir aber wieder eine neue Tabellenspalte einfügen. In meine Liste steht Kreta auch drin.

Kreta =  GR-M

Ich habe die Liste unter gr eingefügt. Ich denke, das reicht auch aus. Sonst brauchen wir noch eine Extraliste für Helgoland.

Zumal Kreta auf unserer Europakarte fast nicht mehr mit drauf ist.

Martin
« Letzte Änderung: 2010-10-17 11:30:23 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #6 am: 2010-10-17 12:40:00 »
Es werden aber nur dann neue Arten in die Datenbank aufgenommen, wenn die berteffende Art in einer Checkliste oder in einem Artikel für ein Land angegeben wird.

Aber die World Spider Catalog ist die "Checklist of all Checklists" hätte ich gedacht -- um so mehr, dass ich sich nicht um irgendwelche Meldungen bezieht, sondern nur auf die Meldungen die in den wissenschaftlichen Arbeiten vorkommen.

Tobias Bauer

  • Gast
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #7 am: 2010-10-17 13:15:50 »
Hallo Martin/Kevin/Katja,

hier ein Artikel, in dem für oertzeni Funde in Griechenland, Italien, Kroatien genannt werden.

http://www.biologiezentrum.at/pdf_frei_remote/BERI_85_0173-0185.pdf

Tobias

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4455
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #8 am: 2010-10-17 14:20:10 »
Danke Tobias, ich werde es "verwursten".

LG Katja

Tobias Bauer

  • Gast
Re: Zoropsis im Wiki
« Antwort #9 am: 2010-10-17 15:29:46 »
@Katja

ok, Danke. Ich kann mir vorstellen, was das für eine unglaubliche Arbeit ist/war. Dafür auch nochmals danke, wir profitieren schließlich alle davon.

@Kevin

Manchmal nervt mich der Platnick auch, ehrlich gesagt. Da sind ab und zu Arten drin, die nur der Erstbeschreiber "gesehen" hat, z.B Thomisus trigonus (Giebel, 1869) oder Agelena mengeella (Strand, 1942) (beide Verbreitungsgebiet Deutschland angegeben). Diese Arten tauchen in der Checkliste für Deutschland nicht auf und gehören eigentlich mal "ausgemistet", synonymisiert oder irgendwie überprüft. Deswegen ist als erstes die Checklisten als Primärquellen zu benutzen, wohl nicht die schlechteste Idee.


Tobias

« Letzte Änderung: 2010-10-17 15:32:55 von Tobias Bauer »