Autor Thema: Nochmal: doppelte Artlistungen in Checklisten  (Gelesen 404 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Nochmal: doppelte Artlistungen in Checklisten
« am: 2011-03-30 12:10:33 »
Ich begreife nicht, wie es in den Opiliones-Checklisten zu doppelten Artauflistungen kommt.

Möglicherweise ist das ein kosmisches Phänomen oder gewöhnliche Hexerei. Vom Programmfluss her kann das so nicht möglich sein.

Zum einen gibt es in der SQL-Abfrage schon die Anweisung GROUP BY art.name, aber nachfolgend wird nochmal in PHP vor Hinzufügen zum Daten aufnehmenden Array geprüft, ob der Eintrag schon enthalten ist und nur wenn der Wert nicht schon drin ist, soll er hinzu gefügt werden:
       
$item=trim(sprintf("<i>%s</i> %s",$parser->recursiveTagParse("[[{$row->name}]]"), autor($row->autor)));
if (!in_array($item, $arten))
   $arten[]=$item;

Normalerweise resultieren Fehlfunktionen auf Denkfehlern im Source. Falls ein PHP-Kundiger unter Euch mal den Quellkode durchsehen möchte, schicke ich ihm diesen gerne zu. Er ist 135 Zeilen kurz.

Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4853
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Nochmal: doppelte Artlistungen in Checklisten
« Antwort #1 am: 2011-03-30 17:10:04 »
Schick doch mal das PHP.

Hast du mal gecheckt, ob nicht vielleicht die Art mehrmals in der Datenbank steht, z.B. einmal mit Leerzeichen am Anfang/Ende und einmal ohne?