Autor Thema: Literaturvorlagen  (Gelesen 1376 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Literaturvorlagen
« am: 2011-03-30 14:29:44 »
Ich habe heute die Literaturvorlagen auf Formatierungfehler (Autoren- & Seitenzahlenangaben) überarbeitet. Mir ist aufgefallen, dass bei vielen Literaturvorlagen die Angabe der Seitenzahl fehlt. Darüber hinaus habe ich den Eindruck, dass verschiedene Quellenangaben mehrfach vorkommen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4242
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #1 am: 2011-03-30 15:34:47 »
Ich denke, wir sollten uns auch mal darauf einigen, wie die der Name der Vorlage aussehen soll.

Ich habe sie immer nach dem/den Autor/en benannt.

Katja

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #2 am: 2011-03-30 23:21:24 »
Ja, da etwas zu finden ist ein Graus. Die müssten irgendwie indiziert sein (Nach Name und Titel).

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #3 am: 2011-03-30 23:48:18 »
Mein Traum ist, dafür ein Eingabeformular anzubieten. Da könnte man eine entsprechende Recherche nach ähnlichen Inhalten vielleicht mit einbauen.

Aber das sind Zukunftsvisionen niederer Priorität. Es sei denn, wir finden einen anderen versierten Bastler.

Katjas Idee sollten wir erstmal aufgreifen. Anfangs habe ich die Literaturvorlagen recht freizügig benannt und in der Regel mit dem Lit-Prefix. Damals hatte ich nicht im Blick, dass es einmal so viele werden würden. Da muss wirklich eine Regel her. Am besten nach dem Muster Lit <Autorname> <Jahreszahl>. Also beispielsweise Lit wiehle 1963.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #4 am: 2011-03-31 08:06:48 »
... plus laufende Ziffer. So machts Platnick. Manche Autoren veröffentlichen zwei mal im Jahr.

Arno

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4242
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #5 am: 2011-03-31 09:44:27 »
Wenn ich gemerkt habe, daß der Autor mit dem gleichen Jahr schon vorhanden war, habe ich einen Buchstaben angehängt. Aber wir können auch immer einen Buchstaben anhängen.

Beim Sortieren im Wiki wird auch die Groß- und Kleinschreibung der Autoren berücksichtigt. Da sollten wir uns auch einigen und dann die schon vorhandenen entsprechend abändern. Dann wäre das Ganze auch schon wesentlich übersichtlicher.

Katja

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #6 am: 2011-03-31 10:54:06 »
Wenn ich gemerkt habe, daß der Autor mit dem gleichen Jahr schon vorhanden war, habe ich einen Buchstaben angehängt. Aber wir können auch immer einen Buchstaben anhängen.

Ich habe es schon gesehen und kenne auch diese Regel. Anfreunden kann ich mich damit trotzdem nicht so recht. Praktischer fürs Auffinden bereits bestehender Referenzen wäre evtl. einen Teil des Titels anzugeben.

Also anstatt {{Lit Kielhorn 2008}} vielleicht {{Lit Kielhorn 2008 glimpse of the tropics}}
und anstatt {{Lit Kielhorn 2008b}} vielleicht {{Lit Kielhorn 2008 Walckenaeria simplex}}

Dann muss man da nicht erst drauf gucken.

Zitat
Beim Sortieren im Wiki wird auch die Groß- und Kleinschreibung der Autoren berücksichtigt.


Ja und es gibt Vorlagen, in denen der Auto klein geschrieben wurde und solche, wo er groß geschrieben wurde. Wir sollten uns auf eine Form festlegen. Ich denke an Großschreibung, da die wenigsten klein geschrieben sind.

Umbenennen kann man wohl nicht ohne weiteres, weil dann die Referenzen nicht mehr stimmen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4242
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #7 am: 2011-03-31 12:01:31 »
Zitat
Also anstatt {{Lit Kielhorn 2008}} vielleicht {{Lit Kielhorn 2008 glimpse of the tropics}}
und anstatt {{Lit Kielhorn 2008b}} vielleicht {{Lit Kielhorn 2008 Walckenaeria simplex}}

Dann muss man da nicht erst drauf gucken.

Das ist eine gute Idee. Dann weiß man schon, was in dem Artikel drinsteht.

Zitat
Ja und es gibt Vorlagen, in denen der Auto klein geschrieben wurde und solche, wo er groß geschrieben wurde. Wir sollten uns auf eine Form festlegen. Ich denke an Großschreibung, da die wenigsten klein geschrieben sind.

Wenn es das ist, was am wenigsten Arbeit macht, sollten wir es so machen.

Zitat
Umbenennen kann man wohl nicht ohne weiteres, weil dann die Referenzen nicht mehr stimmen.

Geht das nicht auch mit "Verschieben"?

Katja

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #8 am: 2011-03-31 12:58:33 »
Geht das nicht auch mit "Verschieben"?

Ich würde es lassen wie es ist und künftig nach den Konventionen arbeiten.

Habe gerade was neues angelegt: {{Lit Bucher & Thaler 1995 Lycosidae}}

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4851
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #9 am: 2011-03-31 14:50:23 »
Beim Verschieben werden automatisch Weiterleitungen angelegt, und die funktionieren genauso mit Vorlagen. Man kann also die bestehenden Vorlagen problemlos umbenennen.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #10 am: 2011-03-31 23:26:47 »
... aber die alten kann / sollte man nie löschen, weil alle Artikel (bis zum Verschiebedatum) auf diese referenzieren ..?

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4851
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #11 am: 2011-04-01 08:10:04 »
Man kann, wenn man dann mal Zeit und Lust hat, die referenzierenden Seiten ändern. Wenn dann die ursprüngliche Vorlage (dann Weiterleitung) nicht mehr eingebunden wird, kann man sie löschen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #12 am: 2011-04-02 02:00:48 »
Beim Verschieben werden automatisch Weiterleitungen angelegt, und die funktionieren genauso mit Vorlagen. Man kann also die bestehenden Vorlagen problemlos umbenennen.

Auch wenn man es kann, finde ich, dass das Verschwendung von Arbeitsressiourcen ist. Nur um einem Formalisum zu folgen.

Je mehr Literaturreferenzen wir haben, desto sinnvoller ist so eine Konvention, aber die paar Altleichen stellen in meinen Augen kein Problem dar.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4851
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #13 am: 2011-04-02 10:04:25 »
Naja, wir haben 261 Vorlagen, von denen bestimmt 100 bearbeitet werden müssten. Das lohnt sich schon, wenn man danach die passende Vorlage leichter findet. Der Vorteil am Verschieben ist ja, dass dabei nichts kaputtgeht, und dass man nicht alles auf einmal machen muss.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14773
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #14 am: 2011-04-02 22:55:38 »
Dann mach das so!

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Tobias

  • Gast
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #15 am: 2011-04-03 19:56:41 »
Leider steht jetzt z.B. beim alten Bellmann in den Quellenangaben "WEITERLEITUNG Vorlage:Lit Bellmann 2001 Atlas". Ist das so gewollt? Wenn ja, wurde die Ästhetik etwas der Zeitoptimierung geopfert. Ich fand mich z.B. immer recht schnell in den Vorlagen zurecht.

Tobias

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4851
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Literaturvorlagen
« Antwort #16 am: 2011-04-04 10:04:42 »
Das war mein Fehler. Durch einen Tippfehler habe ich die Vorlage nochmal verschoben, und das produziert eine doppelte Weiterleitung, die vom Wiki nicht aufgelöst werden kann. Ich habe daran nicht gedacht. Ist jetzt repariert.