Autor Thema: Forumsexkursion II – Weimar  (Gelesen 11793 mal)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Forumsexkursion II – Weimar
« am: 2009-05-18 20:25:39 »
Hallo,

Die 2. Auflage der Forumsexkursion (nach Halle ’08) ist nun leider schon wieder vorbei. Die Teilnehmer (Michael Hohner, Martin Lemke und Lars Friman) sind hoffentlich inzwischen gut und wohlbehalten wieder in ihren Heimatorten angekommen.

Ich habe erstmal drei Stunden geschlafen und beginne jetzt mal einen lockeren Bericht über die 2 + 2 halbe Tage hier in Weimar und der Umgebung. Die anderen ergänzen dann Fotos und eigene Eindrücke.

Überblick: Wie verabredet trafen wir uns Freitag 14.00 an der Herberge Germina in Weimar. Martin, der die größte Strecke zu bewältigen hatte kam als erster an. Am Nachmittag haben wir uns gleich den Ettersberg angeschaut und über 3 Stunden gesammelt. Am Abend waren wir in einer kleinen Kulturkneipe essen und haben die kommenden Tage geplant.

Da die Wettervorhersage für den Samstag nicht so gut aussah, haben wir uns für diesen Tag erst einmal ein nicht so spektakulär erscheinendes Suchgebiet ausgeguckt, den Riechheimer Berg. Beide Annahmen haben sich nicht bestätigt. Der kleine Hang am Ende eines flachen Tales im Südosten Weimars bot (auch für mich überraschend) sehr interessante Waldrandbiotope und das Wetter war super. Von ca. 10.00 bis fast 17.00 haben wir gesammelt. Auf dem Heimweg haben wir noch einen kleinen Umweg zu einem Eresus-Standort nördlich von Erfurt gemacht und dort ein paar Esesusse ausgebuddelt und fotografiert. Der Rest des Abends gehörte der Bino-Arbeit, bis ca. 24.00.

Am Sonntag sollte dann ein weiteres (fast) jungfräuliches TK drankommen: eine kleine Trockenhanggruppe nördlich von Teichel. Wir sammelten wieder von 10.00 bis 17.00. Danach noch eine kleine „Sight-Seeing-Runde“ durch den Reinstädter Grund mit Frauenschuh zum Anfassen und Fotografieren und großen Kalkhängen. Nach einer kleinen Regenerationspause am Abend dann wieder bestimmen, bestimmen, bestimmen ...

Heute (Montag) bis ca. 13.00 dann noch die Bestimmung der restlichen Spinnen/Weberknechte, die wir noch nicht geschafft hatten. Wir haben für die beiden jungfräulichen TKs jeweils über 80 Arten nachweisen können (Martin tippt zuhause gerade die Listen ab) und für den Ettersberg über 40 (mit ca. 20 Neunachweisen).

Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, mit den Spinnen und die Stimmung war durchweg super (mein Eindruck). Ich würde dieses Treffen aus meiner Sicht als durchaus gelungen und sehr erfolgreich bezeichnen.

Vor lauter Sammeln habe ich das Fotografieren fast völlig vergessen. Ich hoffe die Ausbeute ist bei den anderen größer ...

Fotos von Spinnen/Genitalien werden natürlich noch nachgeschoben.

Arno

« Letzte Änderung: 2009-05-18 20:37:09 von Arno Grabolle »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #1 am: 2009-05-19 11:16:54 »
Abtippen erledige ich heute abend. Heute steht noch Eresussuche für Schleswig-Holstein auf dem Plan. Auch auf die Gefahr, dass ich bloß andere Seltenheiten finde.

Nun aber erstmal noch ein paar Fotos vom Wochenende.

Martin

Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #2 am: 2009-05-19 11:46:27 »


[BBC announcer voice over]: "Wildlife photographer Michael Hohner precautiously takes cover while stalking the wild and wooly Theridion impressum."

(Ich könnte für jedes Bild hier eine schöne (leider englischsprachige) Unterschrift ausdenken -- die schreien alle nach so etwas.)
« Letzte Änderung: 2009-05-19 12:28:17 von Kevin Pfeiffer »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #3 am: 2009-05-19 12:03:04 »
... nee, es war ein Philodromus margaritatus, den Martin vorher von einem Ast geschüttelt und dann zum Fotografieren wieder an die Rinde gesetzt hatte.

Dir fehlte das „img“-Tag hinter und vor dem Bildlink.

Arno

Lars Friman

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #4 am: 2009-05-19 17:18:21 »
Moin moin aus Weimar,
hier die "Locations" noch bildlich:
Ettersberg (1) mit Martin
Riechheimer Berg (2)
Teichel (3+4) mit Martin, Arno und Michael
Es war anstregend aber toll!
Grüße
Lars Friman

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #5 am: 2009-05-19 20:10:32 »
@Lars: das letzte Bild war bestimmt vom Riechheimer Berg und nicht aus Teichel.
"Anstrengend, aber toll" bringt es genau auf den Punkt.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Lars Friman

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #6 am: 2009-05-19 21:26:14 »
Moin moin an alle,
das wichtigste Bild fehlte noch.
Grüße
Lars Friman

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #7 am: 2009-05-19 22:39:34 »
Nun die schnöden Artenlisten.

15.05.2009 Ettersberg TK 4933
Agalenatea redii
Alopecosa accentuata, m
Alopecosa cuneata, m (Vorkommen bereits bekannt)
Alopecosa pulverulenta, m (Vorkommen bereits bekannt)
Alopecosa trabalis, f (Vorkommen bereits bekannt)
Anyphaeina accentuata, f+m
Araneus sturmi, f
Araniella ophisthographa, f
Ballus chalybeius, m
Clubiona brevipes, m
Dendryphantes rudis, f+m
Diaea dorsata, m
Dictyna arundiacea, m
Dipoena melanogaster, m
Drassodes lapidosus, m (Vorkommen bereits bekannt)
Entelecara acuminata, m
Haplodrassus dalmatensis, m
Haplodrassus signifer, m (Vorkommen bereits bekannt)
Heliophanus cupreus, f
Heliophanus dubius, f+m
Linyphia hortensis, f (Vorkommen bereits bekannt)
Mangora acalypha
Metellina mengei, m (Vorkommen bereits bekannt)
Misumena vatia, m
Neottiura bimaculata
Nerioene peltata, f+m
Nigma flavescens, m
(Nigma puella, f)
Pardoa hortensis, f
Pardosa agrestis, f (Vorkommen bereits bekannt)
Pardosa lugubris s. str., m (Vorkommen bereits bekannt)
Philodromus cespitum, m
Philodromus collinus, m (Vorkommen bereits bekannt)
Philodromus dispar, m
Philodromus fuscomariatus, f
Philodromus margariatus, f
Phylloneta sisyphia, m
Pisaura mirabilis, m (Vorkommen bereits bekannt)
Platnickina tincta, f+m
Rilaena triangulata
Salticus zebraneus, f+m
Talavera aequipes, f
Tetragnatha obtusa, juv.
Theridion mystaceum
Tibellus oblongus, f+m (Vorkommen bereits bekannt)
Xerolycosa miniata, f (Vorkommen bereits bekannt)
Xysticus audax, f+m
Xysticus ulmi, m
Xysticus cristatus, f (Vorkommen bereits bekannt)
Zora spinimana, m (Vorkommen bereits bekannt)

50 Arten. Für dieses TK existieren bereits 124 Nachweise, von denen 15 von uns bestätigt wurden. So ergibt sich eine aktuelle Kenntnis an Arten von insgesamt 159 Arten.

16.05.2009 Riechheimer Berg TK 5132
Aculepeira ceropegia, f
Alopecosa pulverulenta, f
Alopecosa trabalis, m
Amaurobius fenestralis, f
Anyphaena accentuata, f
Araneus diadematus, juv.
Araneus sturmi, f
Araniella ophisthographa, m
Asagena phulenata, m
Aulonia albimana, f+m
Callobius claustralis, f
Cicurina cicur, f
Coelotes terrestris, f
Cyclosa conica, m
Dendryphantes rudis, f
Diaea dorsata, juv.
Dictyna arundiacea, f+m
Dipoena melanogaster, f+m
Enoplognatha thoracica, f
Euophrys frontalis, f+m
Evarcha arcuata, f
Evarcha falcata f+m
Haplodrassus signifer, m
Haplodrassus umbratilis, f+m
Heliophansus cupreus, m
(Heliophanus tribulosus, f)
Hypsosinga sanguinea, f+m
Larinioides cornutus, m
Lathys humilis, f
Linyphia hortensis, m
Mangora acalypha, m
Micaria fulgens, m
Microlinyphia pusilla, f
Micrommata virescens, f
Misumena vatia, f
Neottiura bimaculata, f
Neriene clathrata
Neriene4 peltata, f
Nuctenea umbratica, f
Ozyptila scabricula, f
Paidiscura pallens, f
Pardosa agrestis, f
Pardosa alacris, m
Pardosa amentata, f
Pardosa lugubris s. str., m
Pardosa pallustris, f
Pardosa pullata, f+m
Pellenes tripunctatus, m
Philodromus dispar, m
Phlegra fasciata, f
Phrurolithus minimus, f+m
Phruroluthus festivus, m
Phylloneta sisyphia, m
Pisaura mirabilis, f+m
Platnickina tincta, f
Rilaena triangularis
Segestria senoculata
Synagelis venator, f
Tachyzelotes pedestris, m
Tetragnatha montana, m
Tetragnatha obtusa, f+m
Tibellus oblongus, f+m
Theridion varians, m
Tibellus oblongus, f
Trogulus nepaeformis
Xerolycosa nemoralis, m
Xysticus acerbus, f
Xysticus audax, f
Xysticus bifasciatus, f+m
Xysticus cristatus, f+m
Xysticus kochi, m
Xysticus ulmi, f+m
Zelotes subterraneus, m
Zilla diodia, f
Zora silvestris, juv.
Zora spinimana, f+m

76 Arten. Bisher ist für das TK 5132 lediglich Argiope bruennichi aktenkundig.

17.05.2009 Teichel TK 5233
Aculepeira ceropegia, f
Alopecosa trabalis, f+m
Altella biuncata, f
Anyphaena accentuata, juv.
Aposthenus fuscus, f
Araneus diadematus, juv.
Araneus quadratus, juv.
Araneus sturmi, f
Araneus triguttatus, f
Araniella displicata, f
Araniella ophisthographa, f
Asianellus festivus, m
Aulonia albimana, f
Chalcoscirtus nogritus, m
Clubiona comta, f
Clubiona terrestris, f
Coelotes terrestris, f
Crustulina triguttata, f
Cyclosa conica, f+m
Diaea dorsata, m
Dictyna arundiacea, f+m
Diplocephalus picinus, f
Dismodicus elevatus, f
Drassodes lapidosus
Drassyllus pumillus, m
Entelecara congenea, m
Erigone atra, m
Euophrys frontalis, m
Evarcha falcata, f+m
Frontinellina frutetorum, m
Gibbaranea bituberculata, m
Gibbaranea omoeda, f = Gibbaranea bituberculata, f
Gonatium rubellum, f
Gonatium rubens, f
Hahnia candida, f
Haplodrassus silvestris, f
Harpactea hombergi, m
Heliophanus cupreus, m
Heliophanus dubia, f
Heliophanus flavipes, m
Hypomma bituberculatum, m
Hypsosinga sanguinea, f
Ipa keyserlingi, f
Lathys humilis, f
Linyphia hortensis, f+m
Mangora acalypha, m
Metellina mengei, m
Micaria dives, f
Mitropus morio, f
Neottiura bimaculata
Neriene peltata, f
Neriene radiata, m
Nuctenea umbratica, f
Odiellus horridus, f
Ozyptila pullata, f
Pardos lugubris, f
Pardosa hortensis, f+m
Pellenes tripunctatus, f+m
Phryrolithus festivus, f+m
Phylloneta sisyphia, m
Pisaura mirabilis, m subadult
Platnickina tincta, f
Rilaena triangularis, f
Salticus zebraneus, f
Segestria senoculata
Talavera aequipes, f
Tenuiphantes flavipes, f
Tetragnatha obtusa, f subadult
Titanioeca quadripunctata, f+m
Trogulus nepaeformis
Xysticus acerbus, f
Xysticus bifasciatus, f
Xysticus kochi, f+m
Xysticuzs cristatus, f+m
Zelotes petrensis, f
Zilla diodia, f
Zora silvestris, f+m
Zora spinimana, juv.

78 Arten. Bisher ist für das TK 5132 lediglich Eresus kollari aktenkundig.

Ich denke mal, den abschließenden Bericht sollte in einem PDF-Dokument zusammengefasst werden. Dort soll dann auch stehen, wer welche Art erfasst hat. Und einiges mehr.

Martin

20.05.2009: Nachbestimmungen eingefügt und Zweifelsfälle rot markiert.
24.05.2009: Nachbestimmung: G. omoeda ist G. bituberculata
« Letzte Änderung: 2009-05-24 04:18:20 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #8 am: 2009-05-19 23:02:48 »
Für Teichel habe ich am Montag noch bestimmt:

Heliophanus flavipes, m
Heliophanus cupreus, m (steht schon oben)
Talavera aequipes, f (steht schon oben)
Euophrys frontalis, m
Tenuiphantes flavipes, f

Desweiteren zweifle ich inzwischen an Heliophanus tribulosus und Nigma puella (s. anderer Thread).

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #9 am: 2009-05-20 00:40:28 »
Wir sollten noch ein wenig warten mit dem abschließen der Artenlisten. Von mir kommen noch ein paar Arten hinzu.

Und noch ein paar Spinnenfotos:

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #10 am: 2009-05-20 01:13:30 »
Deine Sibianor könnte auch Sibianor larae sein. Lt. Logunov ist die rote Patella von Bein I ein Unterscheidungsmerkmal von Sibianor aurocinctus.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #11 am: 2009-05-20 01:45:26 »
Noch ein paar Fotos:

Riechheimer Berg:



Teichel:



Atypus sp. vom Riechheimer Berg:



Eresus kollari von der Schwellenburg:


Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #12 am: 2009-05-20 06:59:29 »
Desweiteren zweifle ich inzwischen an Heliophanus tribulosus und Nigma puella (s. anderer Thread).

Ich habe sowieso noch ein paar knifflige Arten, die Aloys bestimmen soll. Bis zur endgültigen Liste kann sich noch einiges ändern.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #13 am: 2009-05-20 07:16:21 »
Und nun noch das Foto von Philodromus margariatus (am Baumstamm).

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #14 am: 2009-05-20 08:28:17 »
Und nun noch das Foto von Philodromus margariatus (am Baumstamm).

Toll! Weibchen ist das oder?  (Für das Archiv: Philodromus margaritatus)

-K

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #15 am: 2009-05-20 08:48:34 »
Komisch, so eine ähnliche habe ich auch fotografiert :-)


Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #16 am: 2009-05-20 09:03:33 »
Ja, es war ein Weibchen. Wir hatten es später genital bestimmt.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #17 am: 2009-05-20 12:19:47 »
Noch mehr Bilder von Zweibeinern:

Alexandra

  • ***
  • Beiträge: 680
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #18 am: 2009-05-20 13:46:15 »
Ha! Wer hat denn das Gruppenfoto gemacht? Und wart ihr mit der Lokalität zufrieden?

pfeiffer

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #19 am: 2009-05-20 14:57:43 »
Ha! Wer hat denn das Gruppenfoto gemacht?

Das Atypus-Männchen...

-K

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #20 am: 2009-05-20 18:57:41 »
Ha! Wer hat denn das Gruppenfoto gemacht?

Meine Kamera :-) Stichwort "Selbstauslöser".

Die JH war OK, mit eigener Du/WC im Zimmer fast schon luxuriös. Die Lage war auch gut, besonders für Lars (Laufweite vom Bahnhof). Frühstück war auch OK (Martin scheint da anderer Meinung zu sein), nur manchmal etwas laut.

Der Seminarraum war super, genug Platz zum Arbeiten.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #21 am: 2009-05-20 20:46:15 »
... aber gerade so. Kleiner hätt’ er kaum sein dürfen.

pfeiffer

  • Gast
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #22 am: 2009-05-20 20:54:03 »
Und haben die andere Gäste mitgekriegt was mit euch los war? Irgendwelche künftige "Spinnenforscher" gefunden?

-K

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #23 am: 2009-05-20 21:07:58 »
Einer ist mal reingestolpert. Hat vermutlich gedacht, dass wir in diesem Geheimlabor die Weltherrschaft vorbereiten :-)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #24 am: 2009-05-20 21:46:37 »
Hier noch ein Bild von unserem "Bettkranken":


Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #25 am: 2009-05-20 22:52:28 »
Ja, es war ein Weibchen. Wir hatten es später genital bestimmt.

Das fotografierte Tier an der Rinde hatten wir später nicht bestimmt. Was wir bestimmt hatten, war ein anderes Exemplar.

Frühstück war auch OK (Martin scheint da anderer Meinung zu sein)

Was das Frühstück betrifft, ja es war OK, aber ich habe in meinem diesjährigen Herbergsleben schon besseres erlebt. Meine Kritik betrifft vor allem das Müsli, das keines war. Statt dessen gab es eine Mischung aus Haferflocken und Cornflakes.

Und haben die andere Gäste mitgekriegt was mit euch los war? Irgendwelche künftige "Spinnenforscher" gefunden?

Ein vorbeikommender Lehrer meinte: „Da ist eine Alchemistenküche!“, als die Tür gerade offen stand.

Soviel zum Thema Lehrer oder sollte man besser „Leerer“ sagen?

Hier noch ein Bild von unserem "Bettkranken"

Das ist ein Insider-Witz.

Ich hatte gedacht, Weberknechte heißen Kranker, aber die heißen „Kanker! Als ich vom „Bettkranker“ sprach, bogen sich alle vor Lachen.

@Arno: In der Artenliste zum Riechheimer Berg fehlt noch die Bestimmung der Atypus!

Martin
« Letzte Änderung: 2009-05-20 23:01:00 von Martin Lemke »
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #26 am: 2009-05-21 01:45:08 »
@Arno: In der Artenliste zum Riechheimer Berg fehlt noch die Bestimmung der Atypus!

... wie gesagt, nicht nur die. Es handelte sich um A. piceus (nicht affinis, wie ich vermutet hatte). In Teichel hatte ich ja einen Schlauch ausgegraben, dabei das Tier allerdings verletzt und den wichtigen teil (Opistosopma mit Spinnwarzen) zerstört. Danach habe ich keinen wieteren Schlauch mehr gefunden, sodass wir für diesen Fundort vorerst nur Atypus spec. angeben können (auch wenn es sich hier auch um piceus handeln dürfte). Den Artnachweis kann ich ja irgendwann mal nachholen.

Ich schicke morgen noch mal eine Ergänzungsliste, bevor ich dann für eine reichliche Woche in Ungarn bin.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4868
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #27 am: 2009-05-21 09:54:31 »
Es handelte sich um A. piceus (nicht affinis, wie ich vermutet hatte).
Hast du nicht gesagt, dass sich dieses Tier nicht bestimmen lässt?

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #28 am: 2009-05-21 09:59:34 »
Hier noch ein Bild von unserem "Bettkranken":

Dieses Weberknecht ist so cool... Die Artenlist ist sehr Beeindruckend!
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Forumsexkursion II – Weimar
« Antwort #29 am: 2009-05-21 11:18:50 »
In Teichel hatte ich ja einen Schlauch ausgegraben, dabei das Tier allerdings verletzt und den wichtigen teil (Opistosopma mit Spinnwarzen) zerstört.

Das hatte ich nicht mit bekommen, da ich mich an anderer Stelle bewegte. Kann man bei Atypus genital nichts machen?

@ Lars: Was ist mit meinem Weberknecht, den Du mitgenommen hast? Ist des folgende Art? (Link)

Für den abschließenden Bericht benötige ich eine Checkliste der Spinnen Thüringens. Hat jemand so etwas?

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.