Autor Thema: Trogulus aus Stuttgart => T. martensi  (Gelesen 7527 mal)

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #30 am: 2011-10-14 21:09:35 »
Moin Lars,

das klingt gut! Dann schicke ich ihn am besten zu Dir?
Eine Frage noch, weil ich noch nie Weberknechte in Alkohol verschickt habe: Das Röhrchen muß wahrscheinlich vollständig gefüllt sein, oder? Oder reicht es, wenn der Knecht nur ein bißchen dümpelt?

Jörg

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #31 am: 2011-10-14 23:31:20 »
Hallo zusammen,
ich hab auch noch Material für Axel, würde mich anbieten alles zu verschicken, oder ich sende meine Schnapsgläser (es sind nur einige wenige) an eine 'Sammeladresse'?!
Siegfried

Lars Friman

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #32 am: 2011-10-16 14:28:01 »
Moin Jörg,

das Röhrchen sollte auf jedem Fall aus Plastik sein.

Siegfried, könntest Du die Sendung über Dein Institut
abrechnen?

Lars Friman

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #33 am: 2011-10-16 18:49:36 »
Hallo Lars,
welches Institut meinst Du?
Siegfried

Lars Friman

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #34 am: 2011-10-17 15:49:32 »
Moin Siegfried,
ich dachte Du wärest bei der Uni?
Lars Friman

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #35 am: 2011-10-17 20:20:40 »
Hallo Lars, falsch gedacht,
die Arachnologie ist 'nur' mein Steckenpferd, meine biologischen Studien an der Uni Freiburg sind längst verjährt...
Siegfried

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #36 am: 2011-11-22 11:39:45 »
Moin Lars,

ich dachte wir machen eine Sammelsendung am 06.11.2011 aus Leipzig.

habt Ihr schon was zusammengestellt?

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #37 am: 2011-11-22 12:00:03 »
Moin,
ja, wir schicken unsere Leichen (und einige Briefmarken) an Siegfried, er
schickt diese dann weiter. Zeitziel: innerhalb einer Woche! OK?
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #38 am: 2011-11-22 19:26:11 »
Moin Lars,

okay, dann schicke ich meinen Kanker auch zu Siegfried. Ich nehme das Kunststoffröhrchen, in dem er mir die Histricostoma zugeschickt hatte. Aber nochmal die Frage:
Zitat
Das Röhrchen muß wahrscheinlich vollständig gefüllt sein, oder? Oder reicht es, wenn der Knecht nur ein bißchen dümpelt?

Jörg

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4365
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #39 am: 2011-11-22 21:32:00 »
Hallo Jörg,

ich würde das Röhrchen relativ voll machen. Man weiß ja nie, in welcher Position es bei der Post liegt. Wäre ja schade, wenn der Knecht austrocknen würde.

Katja

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #40 am: 2011-11-22 21:49:20 »
Moin Katja,

okay, danke, dann mach ich das so.

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #41 am: 2011-11-23 12:03:03 »
Moin,
ich schicke meine heute ab.
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => cf. T. martensi
« Antwort #42 am: 2012-03-08 21:49:30 »
Diese Knechte sind nun von Axel Schönhofer definitiv als Trogulus martensi bestimmt worden (siehe hier)

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus aus Stuttgart => T. martensi
« Antwort #43 am: 2012-03-18 21:36:14 »
Jetzt auch im Wiki:

http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Trogulus_martensi

Hat sich also gelohnt, die Viecher aufzupäppeln. Und ich bin für weitere Arten jederzeit empfänglich ;-)

Jörg