Autor Thema: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus  (Gelesen 1137 mal)

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« am: 2011-04-08 12:36:33 »
Hallo,
ein Bekannter brachte mir eben 3 Platybunus zum Ablichten vorbei, die er gestern an einem Waldweg bei Furth im Wald, Bayerischer Wald fand. Sie saßen an Ahorn- und Buchenstämmen.
Die Tiere sind ca. 5 mm groß (siehe Foto mit Millimeterpapier) und ich fürchte daher, sie sind noch nicht ganz ausgewachsen.
Ich würde zu P. pinetorum tendieren, eine sichere Aussage lässt sich aber wohl nicht treffen, oder?

Herzliche Grüße
Ingrid
Tier 1
« Letzte Änderung: 2011-04-09 13:55:05 von Lars Friman »

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
Re: 3x Platybunus
« Antwort #1 am: 2011-04-08 12:39:03 »
Tier 2

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
Re: 3x Platybunus
« Antwort #2 am: 2011-04-08 12:40:11 »
Tier 3

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 3x Platybunus
« Antwort #3 am: 2011-04-08 18:42:05 »
Hallo Ingrid,

wieder mal tolle Bilder! Die müssen wir bei Gelegenheit mal im Wiki verewigen... und wenn auch nur auf der Gattungsseite. Denn ich fürchte, mit allerletzter Sicherheit wird es hier wieder nicht bis zur Art gehen (hoffe aber auch, daß einer der Experten vielleicht doch noch was Definitives sieht).

Hier gab es schonmal eine rege Diskussion über Platybunus und deren Jungtiere.

Mit "Platybunus pinetorum/bucephalus" sollte man aber erstmal auf der sicheren Seite sein ;-)

Jörg

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
Re: 3x Platybunus
« Antwort #4 am: 2011-04-09 12:52:39 »
Hallo Jörg,
danke für Deine Ausführungen!


Denn ich fürchte, mit allerletzter Sicherheit wird es hier wieder nicht bis zur Art gehen
Mit "Platybunus pinetorum/bucephalus" sollte man aber erstmal auf der sicheren Seite sein ;-)

Dann werde ich die Tiere mal so ablegen. Ich hoffe, dass wir heuer endlich mal adulte Platybunus finden werden, die dann wirklich bestimmbar sind.

VG
Ingrid

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #5 am: 2011-05-08 09:39:07 »
Hallo,

vor zwei Tagen entdeckte mein Naturkollege an der gleichen Fundstelle nun ein adultes Tier, an dem wir Platybunus pinetorum festmachen konnten.

Herzliche Grüße
Ingrid

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #6 am: 2011-05-08 10:42:14 »
Hallo Ingrid,

auch ganz schön variabel, die Viecher! Ich baue ein paar der Bilder ins Wiki ein...
(Edit: erledigt. Der Artikel muß auch noch dringend erweitert werden, aber dazu ist das Wetter heute zu schön ;-))

Jörg
« Letzte Änderung: 2011-05-08 11:14:52 von Jörg Pageler »

Lars Friman

  • Gast
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #7 am: 2011-05-08 13:46:33 »
Moin Ingrid,
nach welchen Merkmalen wurde der Knecht bestimmt?
Lars Friman

Ingrid Altmann

  • **
  • Beiträge: 389
    • Golddistel
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #8 am: 2011-05-08 18:45:34 »
Hallo Lars,

mein Kollege hat die Art anhand des fehlenden Zapfens am Femur des Palpus festgemacht.
Christian Komposch legte sich anhand äußerer Kennzeichen schon fest: "Den kannst Du als Platybunus pinetorum ablegen (dunkler Augenhügel und glattrandige/nicht ausgefranste Hinterleibszeichnung als Unterschied zu P. bucephalus)."

VG
Ingrid

Lars Friman

  • Gast
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #9 am: 2011-05-09 21:23:07 »
OK, Danke.
Lars Friman

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #10 am: 2011-05-11 10:20:49 »
http://forum.waarneming.nl/smf/index.php/topic,137719.0.html
Hier auch noch Bilder des Männchen. Die Art breitet sich bei uns (und auch in Belgien) nun rasch aus...
Viele Grüße,
Hay
« Letzte Änderung: 2011-05-11 10:23:30 von Hay Wijnhoven »

Pavel Bezdecka

  • **
  • Beiträge: 354
Re: 3x Platybunus => Platybunus pinetorum/bucephalus
« Antwort #11 am: 2011-05-13 23:12:28 »
Hallo Ingrid, Hay, Jörg and Lars,
it is possible that Platybunus pinetorum is now spreading to the east as well the new findings from German and Czech part of the Bohemian Forest show.
Cheers,
Pavel