Autor Thema: Liocranidae, Slovakei => Amaurobiidae (Coelotes)  (Gelesen 1915 mal)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Liocranidae, Slovakei => Amaurobiidae (Coelotes)
« am: 2009-01-25 00:05:28 »
Ein guter Freund von mir hat diese Spinne in der Slovakei für mich gefangen. Es war schon im Alkohol, als ich die Fotos gemacht habe. Körper ist 9 mm lang. Es wurde bei einer Höhle in Tatren gefunden. Könnte es zu Liocranidae gehören? Die Augen weisen für mich darauf. Aber solche Pedipalpen hab' ich hier nicht gefunden. Kann jemand hilfen?

Schöne Grusse,

Walter
« Letzte Änderung: 2013-02-06 17:46:49 von Tobias Bauer »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Liocranidae, Slovakei
« Antwort #1 am: 2009-01-25 00:37:38 »
Hallo Walter,

Liocraniden sind kleine, zierliche Spinnen. Sie haben nie solch massige Cheliceren. Diese Augenstellung (zwei relativ gerade Reihen) haben wahrscheinlich 50% aller Spinnen.

Dein Tier dürfte etwas in Richtung Coelotes sein.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4869
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Liocranidae, Slovakei > Amaurobiidae
« Antwort #3 am: 2009-01-25 22:44:21 »
Hallo, vielen Dank, für mich sieht Pedipalpus ganz so aus, wie bei C. solitarius. Fundort und Grosse stimmen auch. Farben weiss ich nicht, das Tier war seit lange im Alkohol.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Liocranidae, Slovakei > Amaurobiidae
« Antwort #4 am: 2009-01-25 23:28:53 »
Sieht in der Tat so aus. Die Pedipalpen der Coelotes-Arten sehen sich allerdings alle recht ähnlich. 100% sicher bin ich mir nicht.

Arno