Autor Thema: 6-beiniger Opilio canestrinii <=  (Gelesen 673 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5801
6-beiniger Opilio canestrinii <=
« am: 2011-07-12 08:55:01 »
Guten Morgen Forum!

Heute Morgen habe ich einen 6-beinigen Opilio canestrinii gefunden. Dass Weberknechte gerne mal Beine abwerfen, ist ja nichts neues. Mich irritiert nur, dass ich auf den Fotos keine 4 "Beinanlage" (Schenkelringe heissen die doch, oder?) sehen kann. Bei einer Stelle habe ich eine Vermutung, die ist markiert.

Könnt ihr mir sagen, wo die fehlenden Beine sitzen, oder hat der das schon immer so?

Übrigens gibt es im Wiki auch so einen, bei dem man die Stummel nicht sieht (links oben vielleicht):
http://wiki.spinnen-forum.de/images/4/49/Opilio_canestrinii_f2.JPG

Liebe Grüße,
Jonathan
« Letzte Änderung: 2011-07-12 20:58:11 von Lars Friman »
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Lars Friman

  • Gast
Re: 6-beiniger Opilio canestrinii
« Antwort #1 am: 2011-07-12 09:16:25 »
Moin Jonathan,
mach doch bitte ein besseres Foto von dem Knecht.
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 6-beiniger Opilio canestrinii
« Antwort #2 am: 2011-07-12 12:06:39 »
Moin Jonathan,

wenn die Knechte schon in einem ganz frühen Stadium Beine verlieren, könnte ich mir vorstellen, daß sich die Hüften auch nicht weiterentwickeln, beim Adulten also gar nicht (oder kaum) zu sehen sind. Anders als bei Webspinnen werden verlorengegangene Gliedmaßen bei Weberknechten bei folgenden Häutungen nicht regeneriert!
(siehe auch hier)

Jörg