Autor Thema: Trino-Fototechnik  (Gelesen 7318 mal)

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Trino-Fototechnik
« Antwort #30 am: 2009-01-26 21:35:19 »
hi Michael,
diese Schraube gibts bei mir auch, die ist lediglich dazu da die Halterung für den Grobtrieb am Stativ zu befestigen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13894
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Trino-Fototechnik
« Antwort #31 am: 2009-01-26 23:32:06 »
Der einzige Konstruktionsfehler den das Mokroskop hat, scheint eine Nachlässigkeit beim Erstellen (oder lesen?) der Gebrauchsanweisung zu sein.

Die Titulierung "Gebrauchsanweisung" ist für den kleinen Zettel in der Tat ziemlich übertrieben. Darin stand nicht einmal, wie man den Strahlengang zur Kamera umlenkt. Das musste ich selber ertüfteln.

Zitat
Nunja, dass es so einfach ist, hätte ich nicht gedacht ...

Ich auch nicht. Dass wir das nun besser wissen, ist Deinem Optimismus zu verdanken. Ich hatte gedacht, dass eine Nachfrage sinnlos ist.

Martin

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Trino-Fototechnik
« Antwort #32 am: 2009-01-27 07:04:39 »
hihi, ist bei euch auch nur so ein kleiner blauer DIN-A5 Wisch?