Autor Thema: Rötliche Art - ID? => cf. Oligolophus tridens  (Gelesen 807 mal)

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Rötliche Art - ID? => cf. Oligolophus tridens
« am: 2011-08-08 11:55:06 »
Foto: CH, Tessin, Bolle Magadinoebene, ca. 230 msm, rötliche Grundfarbe, KL ca. 4 mm, sehr lange Vorderbeine, 2.9.2009.

Besten Dank
André
« Letzte Änderung: 2011-08-19 09:10:33 von Lars Friman »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID?
« Antwort #1 am: 2011-08-08 12:03:24 »
Das wäre z.B. schon ein Kandidat, bei dem man einen genaueren Blick auf den Dreizack werfen müßte ;-P
Mein Tip (!) wäre Oligolophus tridens.

Jörg

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Rötliche Art - ID?
« Antwort #2 am: 2011-08-08 14:34:30 »
Hallo Jörg, besten Dank. Ich habe versucht, den Körper zu vergrössern. Vielleicht kannst du daraus etwas ablesen.

Besten Dank und Gruss
André

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID?
« Antwort #3 am: 2011-08-08 16:01:26 »
Hallo Andre,

tja, den Dreizack kann man nicht wirklich erkennen, aber meine Stimme geht trotzdem an Oligolophus tridens. Die sehr ähnliche Art Lacinius ephippiatus hat z.B. eine viel deutlichere Sattelzeichnung.
Ich versuche im Moment sowieso gerade auszuknobeln, wie man die beiden Arten anhand von Fotos, die nicht genug Details vom Dreizack zeigen, auseinanderhalten kann. Nicht so einfach... Selbst Größe und Ausprägung des Dreizacks ist variabel (siehe hier). Eigentlich hatte ich gedacht, daß die Zapfen an den Hüften einen guten Hinweis auf Lacinius geben würden, aber die hat Oligolophus leider auch. Da muß ich noch ein bißchen weiterpuzzeln...

Jörg

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Rötliche Art - ID?
« Antwort #4 am: 2011-08-08 20:04:33 »
Hallo Jörg, besten Dank für deine Ausführungen. Ich weiss nun, dass bei Weberknechten vor allem die Kopfpartie zur Bestimmung sehr wichtig ist. Ich werde in Zukunft vor allem auch diesen Bereich gut fotografieren (versuchen).

Hab herzlichen Dank
André

Lars Friman

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID?
« Antwort #5 am: 2011-08-19 09:07:35 »
Moin Jörg,
was meinst Du mit "Zapfen an den Hüften"?
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID? => cf. Oligolophus tridens
« Antwort #6 am: 2011-08-19 11:36:07 »
Moin Lars,

siehe Anhang.

MARTENS (1978) schreibt zu Lacinius ephippiatus: "Cx (von do): I und II mit je 1 großen Zapfen retro-la, IV pro-la, III unbewehrt." Bei Oligolophus tridens steht nichts dergleichen.

Dagegen schreibt SPOEK (1963) zu beiden Arten: "Coxae I and II with a posterior apical tooth."

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID? => cf. Oligolophus tridens
« Antwort #7 am: 2011-08-19 12:10:44 »
Moin Jörg,
ich glaube die meistens Knechte haben diesen "Dorn".
Ich muss mal nachsehen.
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rötliche Art - ID? => cf. Oligolophus tridens
« Antwort #8 am: 2011-08-19 15:35:10 »
Moin Lars,

ja, eine ganze Reihe von Kurzbeinern hat diese Dornen.
Ich war auf der Suche nach einem Unterscheidungsmerkmal zwischen O. tridens und L. ephippiatus, und da hat es mich irritiert, daß die Zapfen im Martens bei L.e. ausdrücklich erwähnt werden, und bei O.t. nicht. Dann hatte ich gehofft, daß sie vielleicht unterschiedlich stark ausgeprägt wären und wenigstens auf diese Weise als Unterscheidungsmerkmal taugen. Irgendwo meine ich auch gelesen zu haben, daß L.e. deutliche Zapfen und O.t. eher kleine Dornen hat, aber ich kann das nicht wiederfinden.

Jörg