Autor Thema: zwischen L. rotundum und L. sp. A. => L. rotundum  (Gelesen 826 mal)

Lars Friman

  • Gast
Moin,
gerade gefunden. Eine Leiobunum-Form zwischen dem L. rotundum
(Opisthosoma-Zeichnung) und L. sp. A (Augenhügel). Ventralseite hell
bis leuchtend orange.Was ist denn nun? Ich bin eigentlich für den L.
rotundum
. D, Bbg, PM, Bad Belzig, OT Locktow. Feuchtwiese, geklopft
aus Holunder, aus ca. 1,5 - 2 m Höhe. KL: 4-5 mm.
Datum: 14.08.2011
Lars Friman
« Letzte Änderung: 2011-08-20 15:01:19 von Lars Friman »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #1 am: 2011-08-14 19:22:33 »
Moin Lars,

für mich ist das ein ganz klarer L. rotundum. Ich habe auch schon solche orangefarbenen Weiber gefunden (siehe Anhang und hier).

Was stört Dich denn am Augenhügel? Der ist doch geradezu wie aus dem Bilderbuch... und zwar aus dem Bilderbuch für rotundum-Augenhügel ;-)

Jörg

Axel Schönhofer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 267
    • Axel Schönhofer
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #2 am: 2011-08-16 17:30:51 »
Hi,
das Problem mit der Färbung ist dass sie mit dem Alter der Tiere oft viel intensiver wird. Ältere Exemplare von Leiobunum sind dann tiefschwarz gezeichnet. O. cannestrini nimmt eine tief-rosa Färbung an, manchmal mit intensivem Mittelstreifen.
Das Tier im ertsen Bild scheint mir extrem dunkel for L. rotundum, aber liegt das vielleicht am Photo? Die anderen Bilder sprechen auch eher für "normalen" rotundum. Aber Augen aufhalten ist gut! L. rotundum sitzt immer bei der invasiven Leiobunum sp. in den Gruppen mit dabei und ist genitalmorphologisch nahe dran. Wenn sich solche Fälle häufen gibt es vielleicht Hybriden zw. den Arten. Falls ihr Ambitionenn habt, sollte man vielleicht mal Männchen Weibchen der Arten zusammen halten und Paarungen beobachen.
LG Axel

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4387
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #3 am: 2011-08-16 17:36:22 »
@Jörg: Falls Du das versuchen möchtest, könnte ich ein paar sp. A's besorgen gehen.

Katja

Lars Friman

  • Gast
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #4 am: 2011-08-16 18:54:13 »
Moin Axel,
das Tier ist tatsächlich recht dunkel (auf Roggen).
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #5 am: 2011-08-16 20:27:17 »
Moin Katja,

Zitat
Falls Du das versuchen möchtest, könnte ich ein paar sp. A's besorgen gehen

das würde ich sogar sehr gerne versuchen! L. rotundum habe ich selbst reichlich, aber L. sp. A ist noch nicht in Oldenburg angekommen.

Ob man die Tiere wohl so verschicken kann, daß sie lebendig ankommen? Das wäre irgendwie ja ganz vorteilhaft ;-)

Jörg

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4387
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #6 am: 2011-08-16 20:29:59 »
Ob man die Tiere wohl so verschicken kann, daß sie lebendig ankommen? Das wäre irgendwie ja ganz vorteilhaft ;-)

Wenn wir das nicht ausprobieren, werden wir es nicht rausfinden. ;-)

Ok, ich geh' dann die Tage mal auf die Pirsch.

Katja

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5965
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #7 am: 2011-08-16 20:38:27 »
Hallo Jörg!

Was hälst du davon mal in Baumärkten, in der Nähe der Topfregale, nach Weberknechten zu suchen?
Das wäre wirklich mal ne Idee...

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jörg Pageler

  • Gast
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #8 am: 2011-08-16 21:14:09 »
Du und Deine Baumärkte, Jonathan! ;-)
Kaufst Du da eigentlich auch mal was, oder sammelst Du nur die Viecher ab? Vielleicht solltest Du mal über Sponsoring nachdenken: "Dieser Weberknecht wurde Ihnen präsentiert von IBO - Ihr Partner für Elektro, Sanitär und Arachnologie"

Ich werde aber mal die Augen offenhalten...

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #9 am: 2011-08-17 10:17:05 »
Moin,
ich habe einige Male versucht lebende Knechte (L. dentiger) an Arp (Holland) zu schicken
aber mit unbefriedigem Erfolg. Also die Dose sollte auf jedem Fall nicht zu klein sein, d.h.
mindestens 10 cm * 10 cm.
Lars Friman

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4387
Re: zwischen L. rotundum und L. sp. A.
« Antwort #10 am: 2011-08-17 10:42:25 »
Also die Dose sollte auf jedem Fall nicht zu klein sein, d.h.
mindestens 10 cm * 10 cm.

Hallo Lars,

gut, daß Du's sagst. Dann werde ich darauf achten.

Katja