Autor Thema: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp? => Ph. opilio  (Gelesen 991 mal)

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Foto: CH, SG, Amden, 1400 msm, 13.8.2011. Ist es M. morio mit einer Milbe Leptus sp?

Besten Dank und Gruss
André
« Letzte Änderung: 2011-08-25 17:43:48 von Lars Friman »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #1 am: 2011-08-15 11:34:29 »
Moin André,

bei dem schwanke ich wieder. Vielleicht doch Phalangium opilio? Die Milbe sitzt da wirklich an der ungünstigsten Stelle! ;-)
Warten wir mal auf die anderen...

Jörg

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #2 am: 2011-08-15 12:06:41 »
Besten Dank, Jörg. Mich dünkt die Form leicht dreieckig. Ist dies nie ein Unterscheidungsmerkmal oder täuscht das Foto?

Besten Dank und Gruss
André

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #3 am: 2011-08-15 19:58:17 »
Hallo André,

ich wäre für jedes Unterscheidungsmerkmal dankbar ;-) aber ich fürchte, auf die Körperform wird man sich nicht verlassen können. Die ist viel zu sehr vom Ernährungszustand abhängig.

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #4 am: 2011-08-15 20:22:16 »
Moin,
für mich ist der auch cf. M. morio, da er so wenige Tuberkeln auf der Nase
hat.
Lars Friman

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #5 am: 2011-08-15 23:14:52 »
Herzlichen Dank an Jörg und Lars für ihre Denkarbeit.

Mit besten Grüssen
andré

Lars Friman

  • Gast
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #6 am: 2011-08-17 10:22:06 »
Moin Jörg,
ich habe nun einige Mitopus-Exemplare von Martin angeschaut und meine, dass die
Anschwellung der Palp-Tibia könnten ein ID-Merkmal sein. Oder, die auffälligen runden
Sinnesorgan-Öffnung auf dem Palp-Patella? Oder die sehr schlanke und spitze Form
der Labium? Ich muss aber noch weiter grübeln.
Lars Friman

Lars Friman

  • Gast
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #7 am: 2011-08-20 15:00:45 »
Moin,
bei 99% der M. morio ist die Sattelzeichnung weiß-gerandet.
Demnach wäre der Knecht doch Phalangium opilio?
Lars Friman

André Mégroz

  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp?
« Antwort #8 am: 2011-08-20 20:56:54 »
Hallo Lars, besten Dank für deine Hinweise, die m.E. weiterhelfen.

Mit besten Grüssen
André

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: Mitopus morio? mit Milbe Leptus sp? => Ph. opilio
« Antwort #9 am: 2011-08-29 13:04:37 »
Hallo,
Für mich ist das klar ein P. opilio Weibchen, vor allem wegen den zahlreichen relativ großen Stacheln an den Beinen und  reich dekoriertem Augenhügel. 
VG
Hay