Autor Thema: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis  (Gelesen 7105 mal)

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« am: 2011-10-09 20:40:21 »
Hallo,
wir haben über das Wochenende die nicht-winterharten Pflanzen ins Haus geholt, und damit sicher auch das eine und andere Tierchen. Heute morgen lief über den Esszimmerboden diese etwa 11-12 mm große Spinne. Sie erinnert mich an die Dame, die ich in dem Pflanzenladen gefunden habe, die hier möglicherweise als S. nobilis angegeben wurde. Diese ist aber wesentlich dunkler. Alles, was bei der aus dem Pflanzengeschäft braun war, ist bei dieser fast schwarz. Freue mich über jede Hilfe,
Carsten
« Letzte Änderung: 2011-10-12 21:52:41 von Lars Friman »

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1191
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #1 am: 2011-10-09 20:52:48 »
Würde sagen, das ist Steatoda bipunctata - 12mm werden die normalerweise aber nicht...
LG, Eckhart

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14514
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #2 am: 2011-10-09 21:25:32 »
Steatoda würde ich auch denken. S. bipunctata aber nicht.

Eher S. grossa oder S. triangulosa. Oder etwas ganz anderes.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Niclas Fritzén

  • ***
  • Beiträge: 591
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #3 am: 2011-10-09 22:10:56 »
I would agree that the opisthosomal pattern fits S. nobilis, even if the colour is a bit dark.

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #4 am: 2011-10-09 23:03:48 »
I am sure - just molted female of Steatoda nobilis.

Sasha
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #5 am: 2011-10-09 23:13:03 »
Hallo,
ich weiss natürlich, das die Spinnen sehr variable sein können, aber meine grossa sieht wirklich anders aus. Da sie ja jetzt in einem Terrarium lebt, kann ich sie auch gut beobachten. Und die triangulosas, von denen ich mehere im Haus verteilt habe, sehen eher alle wie Bilderbuch-triangulosas oder Kopien aus dem Wiki aus.
Carsten

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #6 am: 2011-10-09 23:17:22 »
An alle: Ihr wisst aber schon, dass Steatoda nobilis eig. nicht nach Deutschland gehört???! Carsten, sammel davon mal eine und schick die bitte zu jemand aus dem Forum. Das ist nicht nur ein Neufund, sondern fast schon ein bisschen wichtig, denn Steatoda nobilis kann ein bisschen aua machen, wenn sie beißt (auch wenn das selten ist).

Daher, wenn Alex sich sicher (Kugelspinnenexperte) ist, sollte man das so machen. Am besten gleich zwei sammeln und eine zu Peter Jäger ins Senckenberg schicken.

Tobias

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #7 am: 2011-10-09 23:26:23 »
Ihr seit witzig. Zwei sammeln.
Ich habe die nicht bestellt, die lief da so rum. Wie soll ich da eine zweite sammeln? Zumal ich diese ja schon wieder im Keller ausgesetzt habe. Genau an der Stelle, an der ich meine grossa gefunden habe. Hatte die zweifelhafte Idee, wenn an den Pheromonen etwas dran ist, wird sie vielleicht auch dort ihr Lager aufschlagen.
Carsten

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #8 am: 2011-10-09 23:33:06 »
I remember that Günter Schmidt (1954, 1956a, 1956b) already recorded Steatoda nobilis for Germany - probably for Hamburg (imported with bananas).

Sasha
« Letzte Änderung: 2011-10-09 23:39:44 von Alex Gromov »
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #9 am: 2011-10-10 00:03:54 »
Hallo,
auch wenn ich langsam unglaubwürdig werde:
An meiner Pheromontheorie kann was dran sein. Nach Alexanders mails habe ich versucht, die Spinne wieder aus dem Keller zu fangen.  Auch 12 h später war sie exakt dort, wo ich sie ausgesetzt habe. Und sie war nicht alleine, da war auch noch ein Männlein. Selbst wenn das die aus dem Gartenzenter ist, die ich im Garten ausgesetzt habe, wie kommt die so schnell genau da hin?
Carsten

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #10 am: 2011-10-10 08:23:23 »
Nice!!!
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14514
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #11 am: 2011-10-10 09:18:18 »
ich weiss natürlich, das die Spinnen sehr variable sein können, aber meine grossa sieht wirklich anders aus.

Ich weiß. Aber das Tier ist eben sehr dunkel, so dass ich die Zeichnung gar nicht richtig erkennen kann. S. nobilis habe ich noch nie gesehen. Dazu kann ich nichts sagen.

Am besten gleich zwei sammeln und eine zu Peter Jäger ins Senckenberg schicken.

Ich denke, dazu müssen wir nichts an Peter Jäger schicken. Die kann, sofern das Tier adult ist, auch ein Erfahrener aus unseren Reihen determinieren.

Martin

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Lars Friman

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #12 am: 2011-10-10 10:18:14 »
Moin Carsten

Du kannst das Tierchen sicher zuerst an Tobias (aua) schicken,
danach sehen wir weiter.

Lars Friman

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #13 am: 2011-10-10 12:32:06 »
Am besten gleich zwei sammeln und eine zu Peter Jäger ins Senckenberg schicken.
Ich denke, dazu müssen wir nichts an Peter Jäger schicken. Die kann, sofern das Tier adult ist, auch ein Erfahrener aus unseren Reihen determinieren.

Hatte ich nie bezweifelt, war auch eher aus Beleggründen gedacht. Wenns im Museum liegt ist das nie schlecht.

Tobias

Alex Gromov

  • **
  • Beiträge: 355
  • TK 6013, 55411 Bingen am Rhein, Germany
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #14 am: 2011-10-10 13:37:04 »
I would be happy to study specimens, because I am preparing a manuscript now about Steatoda nobilis and S. gerhardti.
Look please for example here: http://www.faunalabs.kz/photos/a336stgh/05a336stgh.html

Peter Jaeger has a lot of specimens of S. nobilis. Besides, I can present to SMF several more interesting Theridiidae.
We (Peter and me) prepared already one join paper: JÄGER, P. & GROMOV, A. (2011) First records of Latrodectus dahli Levi 1959 from Morocco, Turkey, Turkmenistan and United Arab Emirates. — Bulletin of the British Arachnological Society
http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=528
So, I presented already to SMF few Latrodectus dahli from my collection.

Sasha
Alexander V. Gromov

Rheinstrasse 3
55411 Bingen am Rhein
Deutschland

http://arachnology.kz
http://www.solpugid.com

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #15 am: 2011-10-10 22:17:15 »
Hallo und guten Abend,
ich habe da noch mal Fotos gemacht, vielleicht helfen die ja weiter.
Carsten

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #16 am: 2011-10-11 07:11:20 »
Hello,
I knew, I could do it better:

Lars Friman

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #17 am: 2011-10-11 10:56:48 »
Moin Carsten,
nach dem Bild kann man die Spinne direkt schon bestimmen (SpiEu).
Lars Friman

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #18 am: 2011-10-11 15:06:05 »
Oh, das sieht wirklich nach S. nobilis (sehr breites Septum) aus. Interessant.

Tobias

Lars Friman

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #19 am: 2011-10-11 22:41:55 »
Moin Tobias,
jawohl, so sieht es aus.
Lars Friman

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #20 am: 2011-10-11 22:58:32 »
Hallo und guten Abend,
ich werde mich die nächsten Tage mal um den vermuteten Ursprung kümmern. Die können sich ja nicht in unserem Garten aus der Ursuppe gebildet haben. Und natürlich sind wir in besagtem Pflanzen-Zentrum auch Kunde. Vermutlich haben wir die mal als kostenlose Dreingabe mitbekommen, als wir Pflanzen für den Garten gekauft haben. By the way, die Tiere, die ich dort gefunden habe, stammen aus dem Aussenbereich und nicht aus beheitzten Räumen.
Carsten

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #21 am: 2011-10-12 21:38:09 »
Hallo und guten Abend,
ich habe heute nochmal den Pflanzenladen besucht und mich offiziell angemeldet. Ich konnte also mit der Nikon, Blitz, Taschenlampe und diversem Fangbesteck ganz offen suchen gehen. Wenn man erst mal weiss, was man suchen muss, dann findet man sie dort etwa so häufig wie Kreuzspinnen. Ich habe mal 6 Belegexemplare mitgebracht, siehe Fotos weiter unten. Bezüglich "finden" komme ich wieder auf das "Trichternetz". Diese Spinne bewohnt ein Netz, das wie eine Kombination aus Trichternetz und Haubennetz aussieht, siehe Bilder 1 bis 3. Dabei ist der Trichter aus extrem reißfester Seide gewebt, ich konnte ihn nicht mit zwei Stöckchen zerreißen. Bei dem Versuch kommt die ganze Konstruktion in einem Stück aus der Wand. Nach dem Verlassen des Tunnel laufen die Spinnen auf der Unterseite des Netzes. Alle 6 Spinnen stammen aus Netzen dieses Types.

Tier 1 : Männlein, etwa 9 mm, 4 rote Punkte/Vertiefungen im quadratischen Muster auf dem Rücken erkennbar
Tier 2 : Dame, 10 mm
Tier 3 : Dame, 12 mm
Tier 4 : Dame, 8 mm, mit rotem Muster auf dem Rücken
Tier 5 : Dame, 6,5 mm, rotes Muster auf dem Rücken
Tier 6 : Männlein, 8,5 mm, 4 rote Punkte/Vertiefungen im quadratischen Muster auf dem Rücken erkennbar

Bei den zwei kleinen Damen konnte ich keine vernünftige Epigyne finden, vermute, da fehlt noch die Reifehäutung?
Carsten

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #22 am: 2011-10-12 21:43:43 »
Hui, das ist ja eine richtige Population. Dann weiß ich, wonach ich im Winter hier suche. Und ja, die Weibchen dürften noch klein sein.

Tobias

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne?
« Antwort #23 am: 2011-10-12 21:54:31 »
Hallo nochmal,
wo ist denn Tier 6 und die Epigynen? Gibt es hier eine Beschränkung bei der Bilderanzahl? Was fehlt, kommt jetzt.
Das Tier, das ich im Keller ausgesetzt habe, hat ein Netz gebaut. Im Prinzip genau dort, wo ich sie ausgesetzt habe. Im Gegensatz zu meiner grossa, deren Netze alle am Boden waren, hat diese ihr Netz unter die Decke gesetzt. Mal sehen,wann sie den Tunnel baut.
Carsten

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #24 am: 2011-12-14 21:29:20 »
Hallo Carsten,

ich mache mal von deinem Fund eine "Beobachtung" im Wiki und gebe dich als Sammler (Leg. Wieczorrek C.) und Alex als Bestimmer an. Dann können wir das schön im Wiki referenzieren, zumal die Fundmeldung schon durch ist (eigentlich sollte man das ja publizieren).

Tobias

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 533
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #25 am: 2011-12-14 21:45:10 »
Gutes Stichwort.

Theo Blick hat über Umwege davon erfahren und bereits Interesse bekundet, den Fund in den Arachnologischen Mitteilungen zu publizieren.

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #26 am: 2011-12-14 21:46:31 »
Guten Abend,

klingt gut. Hat denn noch niemand sonst eine gefunden? Das können doch nicht die einzigen zwei Pflanzenläden in Deuutschland sein, wo die vorkommt?

Carsten

Tobias

  • Gast
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #27 am: 2011-12-14 21:48:30 »
Doch doch. Die Art dürfte von Westen her eindringen. Bei mir gibts die nicht. Super, das Theo das machen will (oder Alex, oder vielleicht jemand von hier?).

 Wenn er (Theo) will, kann er mein Exemplar haben, wenn es ausgewachsen ist (ist ein Männchen geworden, subadult noch).

Ich schreibe ihm mal eine Mail.

Tobias
« Letzte Änderung: 2011-12-14 21:52:32 von Tobias Bauer »

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 533
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #28 am: 2011-12-14 21:56:30 »
Ich habe ihn eher so verstanden, dass er gerne einen Artikel bekommen möchte, nicht ihn selber schreiben.
An Alex hatte ich auch gedacht. Aber bei ihm sind die Tiere offenbar nie angekommen(?)

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 918
  • Köln
Re: Sehr dunkle Kugelspinne? => S. nobilis
« Antwort #29 am: 2011-12-14 22:01:53 »
So sieht das wohl leider aus.
Carsten