Autor Thema: Maße und Zahlen  (Gelesen 2476 mal)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Maße und Zahlen
« am: 2009-06-21 01:58:15 »
In einem anderen Tread kam die Idee auf, Messungen an selbst gefangenen und bestimmten Tieren gemeinsam zu sammeln, damit eine größere Stichprobe zusammenkommt. Mit der Zeit hätte man dann einen ganz guten Überblick über den Größenbereich einer Art oder die Eizahl in den Kokons.

Martin schlug vor, das im Wiki zu machen. Das Wiki ist nun keine Datenbank und wird bestimmte Hilfsmittel und Techniken wie mathematische Funktionen usw. nicht liefern können. Allerdings wären die Erte dann immer gleich und aktuell mit der jeweiligen Art verknüpft und es wäre eine ganz einfache Lösung.

Im Konkreten Fall ist Martin zufällig zu einem Kokon von Diaea dorsata gekommen und könnte die Eier zählen. Auf der anderen Seite messe ich z.B. die Körper- und Prosomalänge fast jeder Spinne beim Bestimmen. Diese Wert schreibe ich zwar irgendwo auf, sie kommen aber niemandem zugute und ich selbst habe keinen richtigen Überblick, wie denn nun der Durchschnittswert ist (weil die Daten an verschiednen Stellen stehen). Auch messe ich naturgegeben meist nur Spinnen aus meiner Gegend, was wiederum die Aussagekraft der Werte stark infrage stellt.

Was sagt ihr dazu?

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #1 am: 2009-06-21 09:08:24 »
Was sagt ihr dazu?

Ich habe mal so eine Seite angelegt (die kann ja gelöscht werden, wenn wir uns nicht darauf einigen können).

http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Messungen/Spiderlinge

Das muss in dieser Form auch nicht der letzte Schluss sein. Man könnte ebenso eine Kategorie Messungen anlegen und entsprechende Seiten unterhalb der jeweiligen Art anlegen:

http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Philodromus_dispar/Messungen (URL nur Beispiel. Hier jetzt keine Inhalte).

Das ist vermutlich die bessere Lösung.

Martin

DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #2 am: 2009-06-21 09:24:30 »
Ich dachte schon, dass man das pro Art anlegt (wie im zweiten Beispiel angedeutet). Für Amaurobius fenestralis habeich z.B. scho 33 Messwerte (KL M+W).

 Es ist vielleicht auch erweiterbar auf eine Referenzen-Sammlung. Also wenn ich z.B. eine ungewöhnliche Beobchtung mache, die in der Literatur nicht beschrieben wird. Dann könnte man die hier ausführlich beschreiben und im Artartikel als Referenz angeben.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #3 am: 2009-06-22 10:52:38 »
Ich dachte schon, dass man das pro Art anlegt

Um der Einheitlichkeit willen möchte ich vorschlagen unter dem Artartikel /Messungen anzulegen.

http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Philodromus_dispar/Messungen

Also so wie hier.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #4 am: 2009-06-24 23:29:39 »
Guter Ansatz, aber Gegenvorschlag:

-> http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Enoplognatha_thoracica
-> http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Enoplognatha_thoracica_Daten

Wie oben schon gesagt, bin ich der Meinung, dass diese Subartikel noch wesentlich mehr aufnehmen können, als Messungen und Eizahlen, wie im obigen Beispiel gezeigt. Das ist jetzt vielleicht noch nicht ganz optimal, aber besser habe ich es mit meinen Mitteln erst mal nicht hinbekommen.

Ich finde der Subartikel sollte in dem Hauptartikel zusätzlich irgendwie deutlich verlinkt sein.

Kann mal irgend jemand vernünftige Tabellen aus den Tabellen machen? Ich bekomme es nicht mehr hin. Ich hasse diese Doppellinien, die so nach Windows 3.1 aussehen.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4645
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #5 am: 2009-06-25 07:21:05 »
Die Lösung als Unterseite hat den Vorteil, dass sie bei Umbenennung der Art (Verschieben der Seite) mitverschoben wird.

Für die Tabelle kann ich ein Style-Sheet bauen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #6 am: 2009-06-25 07:24:24 »
Die Lösung als Unterseite hat den Vorteil, dass sie bei Umbenennung der Art (Verschieben der Seite) mitverschoben wird.

Für die Tabelle kann ich ein Style-Sheet bauen.

An die Umbenennung hatte ich gar nicht gedacht. Da sieht man mal, was für schöne Folgen es hat, wenn ein Konzept (Wiki-Software) durchdacht ist.

Ja, mache gern ein Stylesheet.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4645
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #7 am: 2009-06-25 07:34:04 »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #8 am: 2009-06-25 08:01:26 »

Den Link hast Du wohl etwas zu früh veröffentlicht .... *g*

Martin
DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4645
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Maße und Zahlen
« Antwort #9 am: 2009-06-25 08:03:37 »